Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Das bereits siebte vom FGL Hessen-Thüringen veranstaltete GaLaBau-Forum stand unter dem Motto „Holzbau; Nachtragsmanagement & ATV DIN 18320 - Landschaftsbauarbeiten“. Über 130 Teilnehmer aus den Bereichen GaLaBau, Landschaftsarchitektur, sowie Bauträger und Bauherren nahmen am GaLaBau-Forum Südhessen an der Hochschule Geisenheim University teil.

FGL-Regionalpräsident Thomas Büchner mit PD Dr. habil. Gerald Koch (Fotocopyright FGL)

Thomas Büchner, FGL-Regionalpräsident Südhessen, betonte in seiner Begrüßung, dass das GaLaBau-Forum ein wichtiger Treffpunkt der Experten der GaLaBau-Branche, kommunaler Einrichtungen, privater und öffentlicher Auftraggeber sowie Fachexperten verschiedener Wissenschaften sei. Besonders lobte er dabei die enge Kooperation mit der Hochschule Geisenheim University. Mit dem Veranstaltungsformat erhalten - so Büchner - die Teilnehmer neue Erkenntnisse, Erfahrungen und Informationen aus der grünen Branche und können sich gleichzeitig mit Experten austauschen.

So wurde das Thema „Nachtragsmanagement“ sowohl aus Sicht des Auftragnehmers (Prof. Gerd Helget, Hochschule Geisenheim University), als auch aus Sicht des Auftraggebers (Dipl.-Ing. (FH) Matthias Schmauder, Landschaftsaarchitekt BDLA, Sachverständiger für Schäden an Freianlagen, Bingen) beleuchtet.

PD Dr. habil. Gerald Koch vom Thünen-Institut für Holzforschung (Hamburg) referierte in seinem Vortrag über „Marktentwicklungen und Eigenschaften etablierter und neu eingeführter Hölzer im GaLaBau“ und betonte die steigende Nachfrage von dauerhaften Hölzern für den Außenbereich im GaLaBau. Bei ca. 600-800 regelmäßig gehandelten Holzarten sei die Einfuhr von Austauschhölzern sog. „lesser known species“ mit zum Teil noch unbekannten Eigenschaften problematisch. Koch verwies auf Zertifizierungssysteme zum Herkunftsnachweis und zur Qualitätskontrolle, und hob die EU-Holzhandelsverordnung (EUTR) hervor.

Die Möglichkeit, den eingeladenen Experten Fragen zu stellen, nahmen die Tagungsbesucher dankend an, sodass den hochwertigen Fachvorträgen interessante Diskussionen folgten. Abgerundet wurde die Tagung durch eine Fachmesse, an der 22 Aussteller teilnahmen. Das nächste GaLaBau-Forum findet am 03.11.2016 in Mittelhessen statt.

 

Empfohlen für Sie: