Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Seit 65 Jahren wird er jährlich gefeiert: Der Tag des Baumes (25.04.2016). Ausgerufen wurde der Tag des Baumes von den Vereinten Nationen. Zielsetzung war und bleibt: Auf die Wichtigkeit von Bäumen hinzuweisen, sowie die Bedeutung von öffentlichem Grün zu betonen. Im Rahmen des Tages des Baumes schenkte Paul Sonntag Gartengestaltung und -pflege dem Kindergarten Panama eine Blutbuche.

25 kleine Landschaftsgärtner beim Pflanzen der Blutbuche im Kinderhaus Panama in Butzbach (Foto: Paul Sonntag)

Dass Bäume lebensnotwendig sind, Sauerstoff produzieren und bereits für kleinste Tierchen Lebensräume bieten - das wussten auch die Kinder vom Kindergarten Panama in Butzbach.

Unterstützt vom Fachverband Garten- und Landschaftbau Hessen Thüringen e.V. wählte Paul Sonntag bewusst den Kindergarten Panama aus, da er gerne eine lokale Einrichtung unterstützen würde und auch das Unternehmen Paul Sonntag Gartengestaltung in Butzbach heimisch ist.

So haben bei bestem Wetter und mit ausgelassener Stimmung 25 kleine „Landschaftsgärtner“ vergangene Woche tatkräftig geholfen, die Baumpflanzung unter Einweisung von Paul Sonntags Mitarbeiter David Behler durchzuführen.

Jedes der anwesenden Kinder konnte an diesem Tag etwas ganz Besonderes erleben: In Anwesenheit von drei Kindergärtnerinnen und einem Kindergärtner durften die Kita-Kinder ein Stück Pflanzloch mit einem Minibagger ausheben.

Mit einer Schaufel bewaffnet halfen daraufhin alle, die Blutbuche richtig zu positionieren.

Die Kindergärtnerinnen und Paul Sonntag freuen sich, dass der Baumbestand des Kindergartens erweitert wurde und die Blutbuche zukünftigen Kindergartenkindern Schatten spenden kann.

 

Empfohlen für Sie: