Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Als führender Hersteller von Off-Road-Fahrzeugen arbeitet Polaris Industries Inc., vertreten durch die Polaris Germany GmbH in Deutschland und Österreich, ständig daran sein Produktportfolio zu erweitern und neue Markttrends zu setzen. Mit der Einführung des bahnbrechenden Polaris GENERAL setzt das Unternehmen nun neue Maßstäbe in der Vielseitigkeit von Off-Road-Fahrzeugen und unterstreicht abermals seine Marktführerschaft.

Off-Road-Fahrzeuge

(Fotos: Polaris Germany GmbH)

“Heute ist ein großartiger Tag für Polaris!“, sagte Tim Blinkhorn, der General Manager für den Bereich RANGER und Polaris GENERAL, als man Ende 2015 in der amerikanischen Zentrale des Unternehmens das neue Mitglied der Polaris Off Road Familie vorstellte. „Dieses Fahrzeug ist das vielseitigste Side-by-Side, das jemals gebaut wurde, geschaffen für diejenigen, die jedes Projekt und jedes Gelände in Angriff nehmen möchten. Egal ob man die Piste dominieren will oder die Herausforderungen des Arbeitsalltags meistern muss - der Polaris GENERAL ist das richtige Fahrzeug für alle Einsätze.“

Seine Worte wurden in den Folgemonaten durch eine äußerst erfolgreiche Markteinführung in den USA mehr als bestätigt und ab sofort ist der neue Allrounder von Polaris auch in Deutschland und Österreich verfügbar. Sehr zur Freude von Ulrich Schäfer, Geschäftsführer Polaris Germany GmbH:

„Der Polaris GENERAL ist ein wahrer Alleskönner. Er verbindet Nutzwert und Fahrspaß wie kein anderes Fahrzeug. Wir freuen uns darauf, ihn jetzt als dritte Baureihe, neben den marktführenden Polaris Ranger und Polaris RZR, auch unseren Kunden in Deutschland und Österreich anbieten zu können“. Der Polaris GENERAL vereint klassenbeste Eigenschaften, nötig um jedes Gelände zu bewältigen, mit der richtigen Attitüde um auch bei den härtesten Jobeinsätzen zu bestehen.

Ein 100 PS starker 999 ccm ProStar Motor ist das Herzstück des Polaris GENERAL und verleiht dem Fahrzeug ein Höchstmaß an Leistung und Drehmoment. Wenn es dann in den Arbeitseinsatz geht überzeugt der Polaris GENERAL mit der höchsten Nutzlast von 499 kg. Alle Angaben für die MD Variante (Maschinen Direktive).

Für den Alltagskomfort sowie ein sicheres und zugleich aggressives Fahrgefühl verfügt der Polaris GENERAL über eine komplett neue Kabine, die eine neue und einzigartige Fahrerfahrung bietet. Serienmäßig eingebaute halb-Türen mit Armlehnen bieten besonderen Schutz vor Verschmutzung und erlauben einen einfachen, arbeitsfreundlichen Ein- und Ausstieg.

Die geräumige Kabine beinhaltet doppelt gepolsterte Schalensitze, einstellbar für den Fahrer, was einen festen Halt und reichlich Beinfreiheit bietet, während eine spezielle Schicht unter dem Sitzbezug auch bei nassen Bedingungen für eine trockene Fahrt sorgt. Platzoptimierte Fußablagen für Fahrer und Beifahrer ermöglichen zusätzlich eine sichere Fahrt.

Im Cockpit wartet der Polaris GENERAL mit einer komplett neuen und individuell einstellbaren Armaturen-Einheit, die gemeinsam mit dem Lenkrad schwenkt und eine Kombination aus digitalen und analogen Anzeigen enthält. So bleibt der Fahrer ständig klar und übersichtlich über die aktuelle Geschwindigkeit, die Motor-Umdrehungen und die zurückgelegte Wegstrecke informiert.

Insgesamt 23L Stauvolumen, verteilt auf Staufächer im Armaturenbrett und der übrigen Kabine, erlauben es dem Fahrer alle wichtigen Fahr- und Arbeitsutensilien immer griffbereit zu halten. Die Mittelkonsole dient nicht nur als komfortable Armlehne, sondern bietet neben weiteren Lagermöglichkeiten auch eine 12-Volt-Steckdose sowie zwei Becherhalter. Versiegelte Boden-Nähte und Ausrüstungs-Durchgänge halten die Fahrgäste bestmöglich sauber, während doppelt herausnehmbare Bodenabläufe eine einfache Reinigung der Kabine ermöglichen. Für eine stabile, komfortable Fahrt sorgt beim Polaris GENERAL ein Radstand von 205,74 cm in Verbindung mit einer Performance-Federung, die für höchstmögliche Kontrolle ausgelegt ist.

Die Vorderradaufhängung mit doppelten A-Arms und dem klassenführenden Federweg von 31,12cm sowie der Federweg von 33,53 cm hinten sind bestens dafür geeignet allen Unebenheiten zu trotzen, von Steinen und Schlaglöchern bis hin zu Wurzeln und Spurrinnen. Standardmäßige Stabilisatoren vorne und hinten gleichen aggressive Kurvenfahrten aus und halten das Fahrzeug in der Spur. Auch bei der Bodenfreiheit weist sich der Polaris GENERAL als Klassenprimus aus mit satten 30,50 cm im unbeladenen Zustand und 18,8 cm bei einer Beladung der Pritsche mit 272 kg Camping-Ausrüstung oder Arbeitsgerät. Der vollständige Unterbodenschutz hält alle Hindernisse und Fremdkörper sicher auf Distanz.

Der Polaris GENERAL verfügt über einen schnell zugreifenden High-Performance Allrad-Antrieb (AWD), der die Motorkraft bei allen Bedingungen schnellstmöglich auf den Boden überträgt und somit bessere Fahreigenschaften, Abstimmung und Handling ermöglicht. Bei Bedarf greifen alle vier Räder beinah sofort ein, um mehr Traktion für den Vortrieb bereitzustellen, und sobald der Allradantrieb nicht mehr erforderlich ist geht das Fahrzeug unmittelbar wieder in den Hinterrad-Antrieb (2WD) über. Außerdem ist das Fahrzeug mit einer Motorbremse (EBS) ausgestattet, die sowohl beim Bergabfahren als auch beim Ziehen von Anhängern (bis zu einem Gewicht von 680 kg) für Sicherheit und Beherrschbarkeit sorgt.

Gemeinsam mit dem Allrad-Antrieb und der Motorbremse sorgt auch eine schnellere Lenkübersetzung, in Verbindung mit der serienmäßigen Servolenkung (EPS), dafür, dass das Fahrzeug die Hauptarbeit im Gelände übernimmt und der Fahrer sich voll auf den Fahrspaß oder seine Arbeit konzentrieren kann.

Ein extensives Angebot an Zubehörteilen, mit über 30 brandneuen Polaris Engineered Accessories Teilen und mehr als 90 weiteren Artikeln im aktuellen Zubehör-Angebot, erlaubt eine optimale Anpassung des Polaris GENERAL für alle Arbeits- und Fun-Einsätze. Der Rahmen der Fahrerkabine besteht aus Profilrohren, die eine 360 Grad versiegelte Oberfläche haben und mit dem revolutionären Pro-Fit‘ Lock-&-Ride-System von Polaris kompatibel sind, was wesentlich zum größten Kabinen-Komfort seiner Klasse beiträgt. Windschutzscheiben, Dächer, Türen und Heckverkleidungen lassen sich direkt und präzise an den Kabinen-Rahmen anschließen und passen sich nahtlos der Fahrzeugform an.

Desweiteren gibt es eine Aufnahme für das ‚Glacier‘ Schneepflug-System von Polaris, eine Vielzahl an Schutzelementen und Bumpern, verschiedene LED Scheinwerferoptionen sowie eine Reihe von Lock-&-Ride Zubehör das sich je nach Bedarf schnell und einfach zur Ladungssicherung fixieren lässt. Somit kann der Polaris GENERAL jederzeit schnellstmöglich zwischen Freizeit- und Arbeits-Einsatz umgerüstet werden. Für höchstmöglichen Komfort sorgen zusätzlich eine Heizung und ein Scheibenwischer, die optional für Allwetter-Einsätze zur Verfügung stehen.

Der Polaris GENERAL ist in Deutschland und Österreich in zwei verschiedenen Varianten verfügbar um der Vielfalt an Einsätzmöglichkeiten gerecht zu werden. Der Polaris GENERAL Velocity Blue ist mit einer Lackierung in Automobilqualität, einem sportlichen Low Profile Front Bumper und einer Polaris HD Seilwinde mit 2.041 kg Zugkraft ausgestattet.

Zur Serienausstattung gehören zudem matt-schwarze 14-Zoll Aluminium Felgen mit der 27-Zoll GBC Dirt Commander Bereifung, die sich durch bessere Seiten-Traktionund verstärkte Flanken sowie besseres Kurvenverhalten und eine längere Haltbarkeit unter schweren Arbeitsbedingungen auszeichnen. Zusätzlich zu den genannten Ausstattungsmerkmalen wartet der Polaris GENERAL Deluxe Orange Burst mit weiterer, aufregender Serienausstattung auf. Dazu gehören einstellbare Fox Podium X 2.0 QS3 Stoßdämpfer wie auch das Pro-Fit Lock & Ride Sportdach mit Rückspiegel. Ein weiteres Highlight ist die standardmäßig eingebaute, 100 Watt starke MTX Premium Audio-Anlage mit Bluetooth-Anschluss und insgesamt acht Lautsprechern, sechs 3-Zoll großen Performance-Lautsprechern und zwei 1-Zoll Hochtönern, bereit zum abrocken bei jeder Fahrt.

Die beiden Modelle des Polaris GENERAL werden in Deutschland und Österreich mit verschiedenen Homologationen angeboten. Neben der aus den USA kommenden MD (Maschinen Direktive) bzw. Off-Road Variante können interessierte Kunden zusätzlich zwischen einer L7e (VKP) sowie einer EU-Traktor Typisierung wählen. Eine LOF Homologation kann bei einzelnen Polaris-Händlern angefragt werden.

Der Verkaufspreis für die straßenzugelassene Variante (L7e / VKP ) des Polaris GENERAL Velocity Blue liegt bei 21.690,00 € inkl. MwSt. während der Polaris GENERAL Deluxe Orange Burst mit einem Preis von 23.690,00 € angegeben wird. Mit seiner Vielseitigkeit, den intelligenten Lösungsansätzen und den klassenbesten Eigenschaften sind dem neuen Polaris GENERAL keine Grenzen gesetzt. Gemäß seines Leitspruches „Battle It All“ ist er bereit für Einsätze in allen Bereichen und jedem Gelände, ab sofort auch für Kunden in Deutschland und Österreich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Polaris Germany GmbH

Schöneweibergasse 102
64347 Griesheim
Deutschland

Tel.: +49 (0)6155/8875817
Fax: +49 (0)6155/667364

Email:
Web: http://www.polaris.com

Empfohlen für Sie: