Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die Internationale Stauden-Union verbindet Gärtner und Gartenfreunde weltweit. Mit der Initiative „Job offer“ bietet sie nun jungen Gärtnerinnen und Gärtnern eine Übersicht über Betriebe und Gärten, die Studenten, Praktikanten und jungen Gärtnerinnen und Gärtnern eine Arbeitsmöglichkeit bietet. Die Übersicht soll weiter ausgebaut werden.

Webseite der Internationalen Stauden-Union

Bisher haben Staudenbetriebe und Gärten aus Belgien, Deutschland, England, den Niederlanden, der Schweiz und Tschechien Plätze angeboten. Über Produktion und Sortenvielfalt, Vermarktungswege und Besonderheiten, Unterkünfte und Arbeitsdauer können sich Interessierte auf einem kurzen Informationsblatt jedes Betriebes informieren.

„Es werden sicherlich noch weitere Staudengärtner hinzukommen, die Arbeitsmöglichkeiten anbieten“, konstatiert Bettina Banse, Geschäftsführerin der Internationalen Stauden-Union. „Schließlich schätzen die ISU-Mitglieder den internationalen Austausch und haben selbst sehr gute Erfahrungen mit dem Blick über die Grenzen hinaus gemacht".

Die Internetseite ist zweisprachig in Deutsch und Englisch neu gestaltet und klarer strukturiert. Die Initiative „Job offer“ ist über die Startseite einfach zu finden. Nachfragen und Angebote können an die ISU unter info(at)isu-perennials.org gerichtet werden.

Von: 

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: