Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Auf der Mitgliederversammlung des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. wurden die Baden-Württembergischen Meister und Drittplatzierten bei der Deutschen Meisterschaft geehrt: Carolin Lenz, Ausbildungsbetrieb Gärten von Daiß, Waiblingen und Patrick Rothweiler, Ausbildungsbetrieb Ingo Schwehr, Engen.

v.l.n.r.: Das Team mit Ihren Ausbildern, der Betriebe Gärten von Daiß und Garten und Landschaftsbau Ingo Schwehr,Martin Joos und Staatsekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch: Marion Schanzenbach, Ingo Schwehr, Günther Daiß, Martin Joos, Patrick Rothweiler, Carolin Lenz, Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL und Björn Eberhardt

Carolin Lenz (rechts) beim Interview mit Andrea Müller

Patrick Rothweiler mit Moderatorin Andrea Müller (Fotos: VGL-BW)

Der Landschaftsgärtner-Nachwuchs aus Baden-Württemberg kann auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken: Das Azubi-Team Carolin Lenz und Patrick Rothweiler hat den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften errungen. „Wir sind mit unseren Nachwuchskräften sehr zufrieden“, lobte Martin Joos, Vorstandsmitglied und verantwortlich für die Aus-, Fort- und Weiterbildung, die starke Leistung, und ehrte das erfolgreiche Duo im Namen des Verbandes bei der Mitgliederversammlung in Leinfelden-Echterdingen. Auch Staatsekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg, gratulierte dem Team.

Carolin Lenz und Patrick Rothweiler hatten sich beim Landschaftsgärtner-Cup Baden-Württemberg 2016 auf der Landesgartenschau in Öhringen gegen fünf weitere Teams durchgesetzt und den Titel errungen. Bei der Deutschen Meisterschaft auf der Bundesgartenschau auf der GaLaBau-Messe in Nürnberg bewiesen sie erneut ihr fachliches Können und zeigten starke Nerven. Mit ihrem Themengarten erhielten Sie den dritten Platz.

„Carolin Lenz und Patrick Rothweiler gehören zu den besten angehenden Landschaftsgärtner in Deutschland. Die Auszeichnung spricht für die gute Ausbildung in unseren Betrieben“, freute sich Joos. „Mit diesem Titel steht einer erfolgreichen Karriere nichts mehr im Weg.“

 

Empfohlen für Sie: