Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die Tulpe gehört zu den beliebtesten Blumen, die bei uns in die Vasen kommen. Vor allem bei jungen Leuten sind die unkomplizierten Schönheiten aus den Niederlanden seit langem angesagt. Denn kaum eine andere Pflanze gibt es mit so unterschiedlichen Blütenfarben und -formen – von lilienförmig bis gefranst, von einfach bis gefüllt, von leuchtend gelb bis dunkelviolett oder sogar mehrfarbig ... Anders als viele andere Schnittblumen ist die Tulpe allerdings nicht das ganze Jahr über erhältlich. Die Saison reicht vom Winter bis in den Frühling.

Am dritten Samstag im Januar wird in den Niederlanden der Nationale Tulpentag begangen. Der Damplatz in Amsterdam verwandelt sich dann in ein riesiges Blumenmeer. Ausrichter der Aktion ist die Organisation Tulpen Promotie Nederland (TPN). Quelle: GPP

Auch wenn bereits im Dezember die ersten Tulpensorten im Handel erhältlich sind und immer mehr Menschen die Zwiebelblumen als Festtagsschmuck für die Advents- und Weihnachtszeit entdecken, so ist der offizielle Saisonstart doch erst im Januar. Genauer gesagt: am dritten Samstag des Monats, denn dann wird in unserem Nachbarland der Nationale Tulpentag begangen. Der zentral gelegene Damplatz in Amsterdam verwandelt sich zu diesem Termin in ein riesiges Blumenmeer. Ausrichter der Aktion ist die Organisation Tulpen Promotie Nederland (TPN), der über 500 niederländische Tulpengärtner angehören. Zur Freude der Stadtbewohner und Touristen bauen sie die farbenfrohe Pracht jedes Jahr am Fuße des königlichen Palastes auf. Von einer speziell errichteten Aussichtsplattform lässt sich der temporäre Blumengarten besonders gut in Augenschein nehmen. Mittags werden die Tore schließlich geöffnet und jeder Besucher darf sich kostenlos Tulpen in seinen Lieblingsfarben aussuchen.

Aber die TPN tut noch mehr, um für die Schnittblumen zu werben und die Verbraucher auf die begrenzte Tulpenzeit aufmerksam zu machen. Auf einer mehrsprachigen Webseite und in verschiedenen Social Media Accounts wird das Thema intensiv gespielt. In Deutschland, dem größten Markt für niederländische Tulpen, unterstützt man die Aktionen in der Saison 2019 zudem durch eine PR-Kampagne. Journalisten und Redaktionen von Print- und Online-Medien werden regelmäßig Informationen, Deko-Tipps sowie entsprechende Pressefotos zur Verfügung gestellt. Die Tulpensaison dauert bis etwa Anfang Mai; Verkaufshöhepunkte in diesem Zeitraum sind der Valentinstag (14. Februar), der Weltfrauentag (8. März) und Ostern (21. und 22. April).

Von: 

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: