Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Im Jahr 2017 erwarb Mecalac das Terex-Werk im englischen Coventry, einer Produktionsstätte für Baggerlader, Baustellenkipper und Verdichtungsgeräte. Mit seiner Kompetenz in Sachen Konstruktion und Innovation sorgt der Baumaschinenhersteller für eine kontinuierliche Verbesserung seiner Produkte. So auch bei der Einrollenwalze MBR71, die mit zahlreichen technischen Neuerungen zur Verbesserung von Bedienkomfort, Sicherheit und Leistung ausgestattet wurde.

Einrollenwalze MBR71 MECALAC (Foto: Sémaphore)

Beim neuen MBR71 wurde der Riemenantrieb durch ein hydrostatisches System ersetzt. Dadurch ist die Maschine flexibler und einfacher zu bedienen. So konnte auch die Breite der Einrollenwalze reduziert werden, um so nah wie möglich an einer Mauer entlang zu arbeiten. Das Fassungsvermögen des Wassertanks wurde auf 27 Liter erhöht und die Motorleistung erreicht nun 7,3 kW. Diese Neuentwicklungen reduzieren den Wartungsaufwand und verbessern gleichzeitig den Bedienkomfort und die Leistung des Verdichters erheblich.

Bei der Entwicklung und Verbesserung seiner Produkte ist Mecalac systematisch bestrebt, die Sicherheit des Bedieners zu maximieren. Beim MBR71 wurden alle Bedienelemente auf den Handhebel verlagert, um so eine sicherere und ergonomischere Bedienung zu gewährleisten. Die neue hydraulische Handbremse wird bei Druckverlust aktiviert und sorgt zudem für mehr Fahrsicherheit.

Der speziell für die Verdichtung von Asphalt- und Granulatschichten entwickelte MBR71 eignet sich hervorragend für Einsätze bei der Instandhaltung von Straßen, Fuß- und Radwegen, Spielplätzen sowie für den Landschaftsbau ganz allgemein. Sein bewährtes Design sorgt für eine optimale Gewichtsverteilung und garantiert erstklassige Wendigkeit auf engstem Raum, was ihn zum unverzichtbaren Helfer auf vielen Baustellen macht.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Mecalac Baumaschinen GmbH

Am Friedrichsbrunnen 2
24782 Büdelsdorf
Deutschland

Tel.: +49 (0)4331/351-01
Fax: +49 (0)4331/351-303

Email:
Web: http://www.mecalac.com

Empfohlen für Sie: