Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Mit einem eleganten Bodenbelag, schönen Möbeln und der passenden Bepflanzung können Terrassen und Balkone zu einem kleinen Paradies werden. In bester Hamburger Citylage beweisen das die komfortablen neuen Sonnenterrassen der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Bergedorf-Bille EG. In maritimer Bootssteg-Optik aus pflegeleichten Faserzementdielen erfreuen sich die Mieter an großzügigen Freiräumen zum Wohlfühlen.

Wer auch unter freiem Himmel Wert auf eine ansprechende Gestaltung legt, ist mit Cedral Terrassendielen aus Faserzement gut beraten. (Foto: Conné van d’ Grachten, Ulm)

Hamburg gehört zu den Top 20 der lebenswertesten Städte der Welt. Mit der HafenCity hat sich die Innenstadt seit der Jahrtausendwende um 40 Prozent vergrößert und 157 Hektar ehemaliges Hafen- und Industrieareal rekultiviert. Rund 7.500 Wohnungen für ca. 15.000 Bewohner sind entstanden. 10,5 Kilometer Kaipromenaden laden zum Verweilen am Wasser ein.

Ganz privat auf der eigenen Terrasse können das seit diesem Sommer die Bewohner Am Kaiserkai 3-7 erleben. In absoluter Premiumlage an der Elbe hatte die Baugenossenschaft Bergedorf-Bille 2006 zwei achtgeschossige Wohngebäude, als genossenschaftlichen Wohnungsbau mit großzügigen Mietergärten erreichtet. Hier gehen ein entspanntes Leben in bester Lage und ein vorbildlicher sozialer Anspruch Hand in Hand. Die klare urbane Struktur der Gebäude von PFP Architekten übertrug die Bauherrin nun auf die Gestaltung der neuen Terrassen und wertet die Wohnanlage zusätzlich auf.

Großzügige Flächenwirkung

 Für ein anspruchsvolles und wertbeständiges Outdoor Living kamen die speziell für Außenräume entwickelten Cedral Terrassendielen aus Faserzement zum Einsatz. Auf den über 20 Quadratmeter großen Außenflächen entwickeln die hellgrauen, geradlinigen Dielen eine großzügige Flächenwirkung und lassen Innen- und Außenraum verschmelzen. Als idealer Bodenbelag für Balkon und Terrasse vereinen sie Praktikabilität mit Schönheit und Sicherheit. Außerdem bietet die Faserzementdielung dank ihrer samtig weichen Oberfläche ein angenehmes Laufgefühl und ist dabei rutschfest und zugleich stabiler als Holz.

Die Farbkollektion aus vier verschiedenen erdigen Farbtönen von Sand über Rot bis hin zu Grau wurden in Zusammenarbeit mit einem internationalen Team aus Landschaftsarchitekten entwickelt. Durch den natürlichen Alterungsprozess des Werkstoffs Faserzement – ein umweltfreundliches Gemisch aus Portlandzement und Wasser sowie organischen Fasern, die in ähnlicher Form auch in der Papierindustrie verwendet werden – nimmt die Terrasse nach und nach einen gleichmäßig sanften Ton in der gesamten Fläche an und bildet die perfekte Kulisse für den Garten.

Rutschfest, frost- und formbeständig

Die an der Elbe verwendeten 175 Millimeter breiten und 3.150 Millimeter langen Dielen erinnern an klassische Bootsstege. Anders als Holz sind Cedral Terrassen aber witterungsbeständig und nicht brennbar. Die 20 Millimeter dicken Dielen lassen sich einfach mittels Klammertechnik verbinden, ganz ohne Kleben, Schleifen oder Nassschnitt.

Die Faserzementdielen bestehen komplett aus natürlichen Rohstoffen und überzeugen durch ihre lang anhaltende Qualität. Für eine individuelle, schnelle und passgenaue Verlegung stehen zwei Formatgrößen (84/175 x 3150 Millimeter) zur Verfügung. Neben der Rutschfestigkeit zeichnen sie sich durch Bruchfestigkeit sowie Frost- und Formbeständigkeit aus. Im Sommer absorbieren sie die Sonnenwärme – und geben sie am Abend gleichmäßig an die Umgebung wieder ab.

Cedral – die Welt in Faserzement

Unter dem Markennamen Cedral bietet die Etex Germany Exteriors GmbH eine breite Produktpalette für die Gestaltung von Dächern, Fassaden und Terrassen aus dem langlebigen Werkstoff Faserzement. Konzipiert für den privaten Wohnungsbau, kommen die zeitlosen Fassadenpaneele, wirtschaftlichen Dach- und Fassadenplatten sowie pflegeleichten Terrassendielen für die gesamte Gebäudehülle und als Bodenbelag zum Einsatz. Das Portfolio der Etex Germany Exteriors GmbH umfasst neben der Cedral Welt die Marken EQUITONE für großformatige Fassadentafeln und Eternit mit dem klassischen Wellplattensortiment. Das Unternehmen gehört zu der in Belgien ansässigen Etex und ist in Deutschland an den Standorten Beckum und Heidelberg vertreten.

BAUTAFEL
Projekt: Wohnterrassen Am Kaiserkai 3-7, Hamburg
Bauherr: Gemeinnützige Baugenossenschaft Bergedorf-Bille EG, Hamburg Produkt: Cedral Terrasse, Weiches Grau TR05, 175 x 3.150 mm

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: