Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Am 23. Juni 2021 präsentierte RUTHMANN den kompakten STEIGER® T 300 XS mit 30 Metern Arbeitshöhe seinen Kunden und interessierten Teilnehmern in einer Online-Präsentation und gab damit die Markteinführung bekannt. Die neue Arbeitsbühne ist mit 7,59 m Länge mehr als 60 cm kürzer als der bisherige STEIGER® T 300 und damit die kompakteste 30-Meter-Arbeitsbühne auf einem 7,49t-Fahrgestell am Markt. Der neue STEIGER® T 300 XS erreicht 23 m Reichweite – ganze 2 m mehr als sein Vorgänger.

Der neue RUTHMANN STEIGER® T 300 XS wurde erstmals in einer Online-Präsenation live vorgestellt. (Bild: RUTHMANN)

Durch die kürzere Baulänge und den verringerten hinteren Überhang lässt sich der STEIGER® T 300 XS noch sicherer im urbanen Umfeld einsetzen und deckt, durch die höhere Reichweite, einen größeren Einsatzbereich ab, ohne die Hubarbeitsbühne umsetzen zu müssen. Damit ist der neue RUTHMANN STEIGER® T 300 XS für viele Einsatzbereiche von der Gebäudereinigung bis hin zum Baumschnitt interessant. Durch die erhöhte Korblast von nun sogar 350 kg, in Verbindung mit der besonders großen Reichweite, ergeben sich weitere interessante Einsatzmöglichkeiten.

Kompaktes Teleskop für eine kürzere Fahrzeug-Baulänge

Die RUTHMANN-Ingenieure haben bei der Neukonstruktion die Länge des zusammengeschobenen Teleskopes um 60 cm reduzieren können. Ermöglicht wird dies durch ein optimiertes, stabileres Trägerprofil und die kompakteren Trägerköpfe des STEIGER® T 300 XS, die sich bereits beim RUTHMANN STEIGER® T 900 HF in ähnlicher Form bewährt haben. Erstmals kommen in der hochfesten Konstruktion aus Feinkornstahl nun auch zwei Teleskopzylinder zum Einsatz, um das Teleskop auszuschieben. Hierdurch konnte das Profil des Teleskopes weiter optimiert werden. Ebenso verläuft die Energiekette beim STEIGER® T 300 XS innerhalb des Teleskopes oben auf den Teleskop-Ausschüben, was zu einer kompakteren Bauform des Teleskopes und zu hoher Wartungsfreundlichkeit führt.

Eine weitere Besonderheit bietet die neue Turmkonstruktion des T 300 XS. Durch die neue geometrische Form konnte das Gewicht weiter optimiert und die Stabilität erhöht werden. 

Stabiler Grundrahmen ermöglicht außerordentliche Leistungen

Durch den kürzeren, völlig neu konstruierten Grundrahmen konnte das Fahrgestell entsprechend gekürzt werden. RUTHMANN setzt hier bei den Abstützkästen und dem Turmrohr auf hochfesten Feinkornstahl, um eine höhere Verwindungssteifigkeit und die maximalen Leistungsdaten zu erreichen.

Komfortable Abstützung mit Monitor auf Augenhöhe

Auch „am Boden“ bietet der STEIGER® T 300 XS viel Neues. So kommt zum ersten Mal in einer T-Baureihe die neue Stützen-Bedienung serienmäßig zum Einsatz, die sich bereits in der TB-/TBR-Baureihe hoher Beliebtheit erfreut. Die neue Steuerung ist optimal auf Augenhöhe am Chassis integriert und bietet neben den zuverlässigen Abstützvarianten und Komfortfunktionen jederzeit eine praktikable Abstützung der Maschine am Fahrzeug. Klare, gut erkennbare Schalter, die ihre Farbe verändern können, lassen den Bediener der Maschine niemals im Unklaren.

Mehr Korblast und bewährte Bedienung

Die Korblast konnte durch die stabile Teleskop-Neukonstruktion beim STEIGER® T 300 XS um weitere 30 kg auf nun 350 kg maximale Korblast gesteigert werden.

Der bekannte Arbeitskorb aus der T-Baureihe ist mit anderen Körben der gleichen Baureihe kompatibel. Zum Einsatz kommt das moderne RUTHMANN Cockpit, mit zahlreichen Komfortfunktionen und in Echtzeit ablesbaren Einsatzdaten. Es bietet dem Arbeitsbühnenbediener jederzeit alle relevanten Daten.

Der STEIGER® T 300 XS kann mit allen Arbeitskörben der Baureihe ausgestattet werden, z. B. mit Baumschnitt- und isolierten Arbeitskörben oder dem großen, 2,10 m breiten Arbeitskorb. Dies ist, wie bei RUTHMANN üblich, mit zwei Personen und wenigen Handgriffen erledigt.

Auch die erprobte und robuste hydraulische Korbdrehvorrichtung mit 2 x 90° ist beim T 300 XS serienmäßig vorhanden.

Multi-Chassis-Konzept

Auch beim STEIGER® T 300 XS setzt RUTHMANN auf das Multi-Chassis-Konzept. Die Hubarbeitsbühne kann auf verschiedene 7,49 t bis 8,6 t-Fahrgestelle, der Hersteller Mercedes-Benz, MAN, oder Iveco, aufgebaut werden.

 

 

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Ruthmann Holdings GmbH

Ruthmannstr. 4
48712 Gescher-Hochmoor
Deutschland

Tel.: +49 (0)2863/204-0
Fax: +49 (0)2863/204-212

Email:
Web: http://www.ruthmann.de/

Empfohlen für Sie: