Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Mit Millboard-Dielen setzt neue Maßstäbe im Terrassenbau, indem sie traditionelle Grenzen überschreiten und Effizienz mit Ästhetik vereinen. Diese Dielen vereinfachen den Installationsprozess und garantieren gleichzeitig eine langanhaltende Qualität und geringen Wartungsaufwand. Die einzigartige Zusammensetzung der Millboard-Dielen, bestehend aus Mineralfasern und einer innovativen Lastane®-Beschichtung, macht sie extrem widerstandsfähig gegenüber den Herausforderungen des Außenbereichs wie Feuchtigkeit, Temperaturschwankungen und mechanischer Beanspruchung.

(Fotos: The Millboard Co Ltd)

Die handaufgetragenen Pigmente sorgen für eine täuschend echte Holzoptik, die sich nahtlos in jedes Projekt einfügt. Muster können auf online bestellt werden.

Neu für die Gartensaison 2024:

  • Neue Farben „Ebony Grey“ und „Ashwood“ für die Enhanced Grain-Kollektion

  • Enhanced Grain SmallBoard – die neue schlanke Terrassendiele von Millboard

Langlebigkeit ohne Kompromisse

Öffentliche Flächen oder großzügige Gartenterrassen planen – bei solchen Projekten ist neben der Ästhetik zunehmend auch der Wartungsaufwand zu berücksichtigen. Großer Pflegeaufwand wird gerade von öffentlichen Auftraggebern gescheut, doch auch im privaten Bereich sind aufwändige Pflegeintervalle unbeliebt. So werden Holzflächen oft von Pflaster oder Naturstein verdrängt – obwohl der natürliche Look nach wie vor sehr beliebt ist. Für Handwerker und Handwerkerinnen, die Wert auf Qualität und Haltbarkeit legen, sind Millboard-Dielen die ideale Wahl. Im Gegensatz zu herkömmlichem Holz sind sie frei von typischen Problemen wie Splittern, Verziehen und Verrotten. Dies gewährleistet eine langfristige Zufriedenheit der Kunden und reduziert den Bedarf an nachträglichen Reparaturen.

Die Kollektionen „Enhanced Grain“ und „Weathered Oak“ bieten eine breite Palette an Designs, die es Handwerkern ermöglichen, für jeden Kunden und jedes Projekt die passende Optik zu wählen. Von der Gestaltung klassischer bis hin zu modernen Außenbereichen – Millboard bietet die Freiheit, kreative und individuelle Lösungen zu realisieren. In der Gestaltung lässt sich auch mit dank der unterschiedlichen Dielenbreiten (176mm und 126mm) eine individuelle Optik in der Dielenanordnung zaubern. Millboard lädt das Handwerk ein, die neuen Möglichkeiten im Terrassenbau zu entdecken und ihre Projekte auf das nächste Level zu heben. Auf der Website (siehe Link unten) können Handwerker Muster bestellen und sich von Millboard inspirieren lassen.

Kein Holz und trotzdem nachhaltig

Millboard-Dielen zeichnen sich nicht nur durch ihre Qualität und Langlebigkeit aus, sondern auch durch das Engagement für Nachhaltigkeit. Ein Schlüsselelement ist die Lastane®-Beschichtung, die teilweise aus erneuerbaren Rohstoffen besteht. Anstelle von auf Erdöl basierenden Materialien setzet Millboard auf Biopolymere und natürliche Ölpolyole, die aus pflanzlichen Ölen gewonnen werden – einem vollständig erneuerbaren Rohstoff. Darüber hinaus besteht mehr als ein Drittel der Rohmaterialien, die für den Kern der Dielen verwendet werden, aus recycelten Stoffen. Diese Materialien wurden aus Abfallströmen gewonnen und zu hochwertigen Produktbestandteilen aufbereitet. Die Millboard-Produkte wurden gemäß dem internationalen Standard ISO 14064 von einem UKAS-akkreditierten Prüflabor verifiziert. Der zuletzt erfasste CO2-Fußabdruck betrug 1,31 kg CO2 pro m².

Tipps zur Bearbeitung:

  • Zuschneiden: Millboard Terrassendielen können wie Holz mit Hand-, Kreis- oder Stichsägen geschnitten und bearbeitet werden.

  • Dimensionsschwankungen: Millboard quillt und schwindet nicht. Die maximalen produktionsbedingten Dimensionsunterschiede betragen in der Länge +/- 5 mm, in der Breite +/- 3 mm und in der Dicke +/- 2 mm.

  • Befestigung: Die mitgelieferten Durafix-Schrauben sollten vor dem Gebrauch mit Silikon behandelt werden und können mit einem Akkuschrauber in die Dielen eingedreht werden. Die Schrauben sollten so tief eingedreht werden, dass die Köpfe 5 bis 7 mm in den Dielen versinken. Die Deckschicht der Dielen schließt sich dann wieder oberhalb des Schraubenkopfes und es bleibt kein sichtbares Loch zurück.

Millboard: Handwerk von der Natur inspiriert

Das familiengeführte Unternehmen verbindet seit 1976 britische Handwerkskunst mit der Inspiration der Natur. Die Entwicklung einzigartiger Produkte für den Außenbereich liegt in den Genen von Millboard. Gründer James Douglass nutzte Beton zur Herstellung von Pflastersteinen mit dem authentischen Aussehen von Stein, aber mit Design- und Leistungsmerkmalen, die Naturstein nicht bieten konnte. Heute wendet Millboard die gleiche Philosophie auf Holz an. Das Unternehmen erkannte die Schwächen von Holzterrassen und entwickelte ein Material, das den visuellen Reiz von natürlichem Holz einfängt und gleichzeitig Leistungs- und Pflegevorteile bietet. Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung wurde Millboard auf den Markt gebracht, das heute als bester holzfreier Terrassenbelag gilt. Millboard ist nach wie vor ein familiengeführtes Unternehmen und das Ergebnis von zwei Generationen Innovation und Liebe zum Detail. Millboard wird auf der ganzen Welt vertrieben und hat bereits Tausende von Immobilien verschönert.

 

 Links zu diesem Thema:

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

The Millboard Co Ltd

Castle Court Bodmin Rd Coventry CV2 5DB 30 The Grove
GU21 4AF Woking
Vereinigtes Königreich

Tel.:
Fax:

Email:
Web: http://www.millboard.com/en-gb

Empfohlen für Sie: