Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Auch im abgelaufenen Jahr 2016 führt John Deere die deutsche Traktoren-Zulassungsstatistik an und ist zum 17. Mal in Folge Marktführer. Mit insgesamt 5.222 zugelassenen Traktoren und einem Marktanteil von 18.2 % liegt das Unternehmen 2,2 % Prozentpunkte vor dem zweitplatzierten Mitbewerber.

John Deere führt in der deutschen Traktoren-Zulassungsstatistik (Foto: John Deere)

Insgesamt gestaltete sich der Schleppermarkt erneut sehr schwierig und ist gegenüber dem Vorjahr um 10,8 % auf 28.746 Traktoren gesunken (2015: 32.220 Einheiten). Der stärkste Rückgang ist in den höheren Leistungsklassen zu verzeichnen. Dagegen bewegten sich die Marktzahlen für die kleineren und mittleren Traktoren etwa auf Vorjahresniveau.

„Vor dem Hintergrund der niedrigen Milchpreise und den insgesamt schwachen landwirtschaftlichen Einkommen war ein höherer Traktorabsatz nicht zu erwarten‟ beschreibt Dr. Olaf Turß, Geschäftsführer der deutschen Vertriebs- und Marketingorganisation John Deere Vertrieb rückblickend die Lage auf dem Traktorenmarkt.

„Für 2017 dürften sich die neuen 5 R-Traktoren und die beiden Großtraktoren 6230 R und 6250 R positiv auf unseren Absatz auswirken. Die 5er-Traktoren im Bereich von 100 PS kommen vor allem bei kleineren Betrieben sehr gut an und die Resonanz auf die beiden Mannheimer Flaggschiffe mit 230 bzw. 250 PS ist bei den Lohnunternehmern und Großbetrieben sehr positiv.‟

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

John Deere GmbH & Co. KG - John Deere Vertrieb

John-Deere-Straße 8
76646 Bruchsal
Deutschland

Tel.: +49 (0)7251/924-8401
Fax: +49 (0)7251/924-8409

Email:
Web: http://www.deere.de

Empfohlen für Sie: