Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Großstadt-Grünanlagen stellen Garten- und Landschaftsbauer gelegentlich vor ganz spezielle Aufgaben. Eine davon ist der Rückschnitt oder die Fällung eines Baums im sensiblen Umfeld.

Meist ist es nicht möglich, den Baum "im Stück" zu fällen, weil andere Gewächse oder angrenzende Bauten beschädigt werden könnten: Ein Zerlegen ist also angesagt, oft in großen Höhen. In der Regel werden dafür Bühnen mit großer seitlicher Reichweite eingesetzt, was allerdings durch die geringe Tragfähigkeit der Wege oft nicht möglich ist.

Erste Wahl für Baumpfleger Die neue GL 22 III des Arbeitsbühnenvermieters Gerken ist der ideale Partner des GaLabauers. Die LKW-Arbeitsbühne mit 22 Metern Arbeitshöhe basiert auf einem 3,5 t leichten Fahrgestell, mit dem die meisten Zuwegungen gut zu befahren sind. 11,3 Meter seitliche Reichweite bieten einen im Vergleich zu anderen Maschinen dieser Klasse riesigen Aktionsradius und ermöglichen so den sicheren Schnitt auch größerer Bäume. Der offene und drehbare Arbeitskorb bringt den Baumpfleger dabei in die ideale Schnittposition.

Die Bühne steht bundesweit ab sofort zur Vermietung bereit.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Gerken GmbH

In der Steele 15
40599 Düsseldorf
Deutschland

Tel.: (0211) 97476-0
Fax: (0211) 97476-78

Email:
Web: http://www.gerken-arbeitsbuehnen.de/

Empfohlen für Sie: