Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Druckfrisch zu seinem 11. Grünen Fachseminar hat Bott Begrünungssysteme seinen neuen, 90-seitigen Katalog vorgestellt. Er macht deutlich, welche Schwerpunkte Bott setzt. Insbesondere den Baumsubstraten widmet das Unternehmen breiten Raum. Alle Mischungen sind streng nach den FLL-Richtlinien aufgebaut und auf die verschiedenen Einsatzbereiche abgestimmt.

Bott Begrünungssysteme (Foto: BOTT)

Peter Bott engagiert sich in vielfältiger Weise dafür, dass Bäume in Städten gute Lebensbedingungen erhalten. Er bringt sein Fachwissen im FLL-Arbeitkreis ein und hebt beispielsweise in der neuen Broschüre "Grün in Städten" (Bezugsquelle: Rolf Soll Verlag GmbH - Link siehe unten) bewusst sein Rotgrand Pflanzsubstrat hervor.

"Wir vernachlässigen bei vielen Baumpflanzungen in der Stadt die Tatsache, dass Bäume in der Natur am besten im A-Horizont mit Mutterboden wurzeln. Deshalb plädiere ich dafür, diesen auch für Stadtbäume nachzuempfinden, um das Anwachsen zu erleichtern", sagt Bott. Das Rotgrand Pflanzsubstrat als oberste Schicht ist dazu bestens geeignet, weil es durch den beigemischten Kompost Humin- und auch Nährstoffe enthält und somit aktives Bodenleben ermöglicht. "Wir bieten den Bäumen damit an einem schwierigen Standort belegbar bessere Startbedingungen."

Der neue Katalog macht mit seiner klaren Struktur auch deutlich, in welchen Arbeitsgebieten Bott tätig ist. Neben den Stadtbäumen ist die Dachbegrünung zu nennen. Als Experte für Substrate hat Bott das Rotgrand Extensivsubstrat mit einer hohen Wasserspeicherkapazität ausgestattet, ohne dabei die notwendige Wasserdurchlässigkeit zu vernachlässigen. Dieses Substrat ist durch einen hohen Anteil kantigen Materials trittsicher und erosionsstabil ist. Highlight im Baumschutzprogramm ist die Arboflex Stammschutzfarbe, die sich als wirkungsvoller und dauerhafter Schutz erwiesen hat.

Bott allerdings nur auf Substrate zu reduzieren, wäre zu kurz gegriffen. Für begrün- und befahrbare Dachflächen hat er Schutz- und Speichermatten im Programm sowie Kontrollschächte, Sprossen oder Samen. Hinzukommt an Sortiment an Pflanzgefäßen für die Dach- und Stadtbegrünung.

Ausführlich informiert der Katalog über die Einsatzmöglichkeiten von Schaumglasschotter. Dieses Recyclingprodukt aus Altglas ist extrem leicht, doch dabei sehr druckfest, tragfähig sowie hitze- und feuerbeständig. Da es keine offenen Poren besitzt, kann es kein Wasser aufnehmen. Es ist geeignet als Wärmedämmung, Entwässerung, einfache Schüttung oder auch als Zuschlagsstoff bei Dachsubstraten.

Interesse können den neuen Katalog unter info(at)systembott.de oder im Internet bestellen. Der Wahlspruch des Unternehmens steht gleich auf der Seite 2. Er lautet: "Man sollte mit der Natur arbeiten und nicht dagegen." Dem ist nichts hinzuzufügen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

BOTT Begrünungssysteme GmbH

Robert-Koch-Straße 3d
77815 Bühl
Deutschland

Tel.: +49 (0)7223/951189-0
Fax: +49 (0)7223/951189-10

Email:
Web: http://www.systembott.de

Empfohlen für Sie: