Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die John Deere Werke in Mannheim haben vor kurzem damit begonnen, Kunden in aller Welt mit den kleineren 6R Modellen von 105-150 PS Leistung (125-170 PS mit Intelligentem Power Management/IPM) zu beliefern. Mit diesen im vergangenen Herbst vorgestellten neuen Maschinen, die die Premium 6030er Traktoren ersetzen, ergänzt John Deere seine 6R Baureihe nach unten.

(Foto: John Deere Vertrieb Deutschland)

Die neuen 6R Modelle im unteren Leistungssegment verfügen über einen durchgehenden Brückenstahlrahmen und arbeiten mit kraftstoffsparenden 4,5 bzw. 6,8 l PowerTech NUR Diesel-Motoren, die in vollem Umfang die Abgasstufe III B erfüllen. Damit setzen diese Traktoren branchenweit neue Maßstäbe in puncto Kraftstoffeffizienz.

Für die optimale Kraftübertragung sorgen ihr vergrößerter Radstand und Hinterreifen mit bis zu 1,95 m Rekord-Durchmesser. Wahlweise stehen die Vorderachsfederung TLS Plus sowie die hydraulische Kabinenfederung HCS Plus zur Verfügung.

Die geräumige CommandView Kabine bietet dem Fahrer eine Reihe von Annehmlichkeiten wie z.B. Farb-Displays mit TouchScreen-Bedienung und Videofunktion, Klimaanlage, Radio und Bluetooth-Schnittstelle. Drei zur Auswahl stehende Getriebevarianten sorgen für den gewünschten Bedienund Fahrkomfort. In der zweiten Jahreshälfte wird das innovative DirectDrive Getriebe für die Modelle 6140R und 6150R verfügbar sein. Dieses Doppelkupplungsgetriebe kombiniert den Bedienkomfort eines stufenlosen Getriebes mit der Effizienz eines mechanischen Schaltgetriebes.

Zu den weiteren Leistungsmerkmalen der neuen 6R Traktoren zählen erhöhte Hubkraft, der werkseitig installierte Frontkraftheber und die Frontzapfwelle (Wahlausrüstung) sowie eine Auswahl an auf die Traktoren abgestimmten John Deere Frontladern und Anbaugeräten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

John Deere GmbH & Co. KG

John-Deere-Str. 70
68163 Mannheim
Deutschland

Tel.:
Fax:

Email:
Web: http://www.johndeere.de

Empfohlen für Sie: