Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die neueste Innovation des Akku-Spezialisten EGO, der erste automatische Rasentrimmer-Fadenkopf namens EGO Powerload, gewinnt die Innovations-Medaille 2018 auf der diesjährigen GaLaBau-Leitmesse in Nürnberg. Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) verlieh seine Innovationsmedaille in diesem Jahr in der 18. Auflage, dabei bewarben sich 106 Unternehmen um die begehrte Auszeichnung.

Jürgen Hoppe von der BGL-Bewertungskommission und BGL-Vizepräsident Gerald Jungjohann übergeben an EGO-Geschäftführer Peter Melrose und EGO-Vertriebleiter Axel Stemmer die begehrte GaLaBau-Innovations-Medaille (von links nach rechts). Foto: EGO Europe GmbH

Mit dem neuen und leistungsstarken EGO Powerload Rasentrimmer ST1510 E gehört das komplizierte Aufwickeln und unbequeme Laden des Fadens beim Trimmen endgültig der Vergangenheit an. Der Anwender schiebt den Trimmerfaden einfach durch den Fadenkopf und gleicht die beiden Enden an, dann reicht ein kurzer Druck auf den signalgrünen Aktivierungsknopf. Innerhalb von wenigen Sekunden erledigt die Automatik den Rest und wickelt den Faden schnell und komfortabel auf.

Natürlich ist auch der neueste Rasentrimmer von EGO voll kompatibel mit dem konkurrenzlosen Arc-Lithium-56-V-Akkusystem. Der Wechselakku, den es in fünf verschiedenen Kapazitätsgrößen gibt (2,0/4,0/5,0/6,0/7,5 Ah), ist dank dem einzigartigen, bogenförmigen Design mit der vergrößerten Oberfläche bestens gegen Überhitzung gewappnet. Alle Zellen werden hier von der kühlenden Umgebungsluft „umspült”. Im Gegensatz zu herkömmlichen, quaderförmigen Akkus, wo Zellen eng gebündelt sind und damit schnell überhitzen und abschalten, leitet das patentierte Arc-Design die Wärme effektiver ab.

Zudem ist jede einzelne Zelle vom einzigartigen Keep Cool™ Phasenwechselmaterial umgeben, welches die Wärmeenergie absorbiert. Die integrierte Software und Mikroprozessoren ergeben zusammen das intelligente Power-Management-System, das ständig jede einzelne Zelle überwacht, sodass immer die maximale Energie und Laufzeit zur Verfügung steht.

Zu guter Letzt ist der Akku an der Außenseite des Gerätes angebracht und nicht im Gerät eingeschlossen. Das hält ihn kühl und er liefert länger konstante Leistung. Für die Sicherheit sorgt ein robustes, gummiertes Akkugehäuse, das Stöße und Vibrationen absorbiert sowie eine harzbeschichtete Elektronik, die so gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt ist.

Dank dieses intelligenten, gesamtheitlichen Konzepts wird nicht nur die branchenweit höchste Energiekapazität in einem tragbaren, handgeführten Akku erreicht, EGO Power+ Arc-Lithium-56-V-Akkus gewinnen auch jeden Wettkampf an der Ladestation.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: