Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die deutsche und internationale Erdenindustrie trifft sich am Donnerstag, dem 10. Oktober zum alljährlichen Deutschen Torf- und Humustag (DTHT) in Bad Zwischenhahn. Es werden wieder fachkundige Referenten erwartet, die in ihren Vorträgen aktuelle Fragestellungen und Entwicklungstrends der Branche aufgreifen. Der traditionelle Spiekerabend gibt zudem Gelegenheit zu einem informativen Austausch in geselliger Runde.

Torf- und Humustag 2018 (Foto: IVG)

Ab sofort können sich Interessenten auf der Webseite des Industrieverband Garten (IVG) e.V. zur Veranstaltung registrieren (siehe Link). Der IVG hat sich auch in diesem Jahr wieder an der sorgfältigen Auswahl der Themen und Referenten der vergangenen Veranstaltungen orientiert.

„Unsere Besucher schätzen die vielfältigen Themenschwerpunkte ebenso wie den lebendigen Austausch mit Kollegen und Partnern“, so Dr. Arne Hückstädt, Referent Gartenbau und Umwelt im IVG. „Deshalb haben wir auch in diesem Jahr Themen und Referenten wieder mit Bedacht ausgewählt.“ Um wen und was es sich dabei im Detail handelt, wird der Verband in Kürze bekannt geben.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: