Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

In der modernen Architektur sind Terrassen Freiräume, in denen sich großzügig geplante Außenflächen homogen und ausgewogen präsentieren. Klare Strukturen dominieren, sodass sich der Blick auf das Wesentliche konzentriert. Wer puristische Ansätze liebt, findet mit der neuen Gestaltungsplatte Alesaro Betonplus den passenden Belag für repräsentative und prägnante Entwürfe. Die großformatigen Platten lassen sich überall dort einsetzen, wo anspruchsvolle Lösungen mit natürlichem Touch gesucht werden.

Alesaro Betonplus lässt sich überall dort einsetzen, wo anspruchsvolle Lösungen mit natürlichem Touch gesucht werden.

Die Platten eignen sich besonders zur Befestigung von weitläufigen Flächen, auf denen das Großformat gut zur Geltung kommt.

Alesaro Betonplus definiert sich in erster Linie über seine fein strukturierte Oberfläche in Granitsteinoptik. Die beiden modernen Farbtöne grau und anthrazit harmonieren optimal mit sachlich linearer Architektur und Außenanlagen mit stringenten Linienführungen. Unterstützt wird die elegante Wirkung durch die großen Abmessungen von 80 x 40 cm. Die Platten eignen sich daher besonders zur Befestigung von weitläufigen Flächen, auf denen das Format gut zur Geltung kommt. In Kombination mit klassischem Rasen ergibt sich ein spannender Kontrast.

Mit Alesaro Betonplus ergänzt KANN sein Produktspektrum von Keramik-Verbundplatten mit 5 cm Dicke. Sie kombinieren die guten Verlegeeigenschaften der Betonplatte mit der unempfindlichen Oberfläche der Keramik. Daher sind sie leicht zu reinigen und resistent gegen Moose sowie Grünbelag. Die hohe Kratz- und Reibfestigkeit lässt die Platten dauerhaft schön bleiben.

Mit der Einordnung in die Rutschhemmungsklasse R11 ist eine gute Rutschhemmung auch bei Feuchtigkeit gegeben. Ist eine niedrige Aufbauhöhe für die Erstellung der Fläche vorgesehen, bietet KANN mit gleicher Oberflächenoptik die Granitkeramikplatte Alesaro an. Mit einer Dicke von 2 cm hat sie ein geringes Eigengewicht und lässt sich daher mühelos auf Plattenlagern sowie in gebundener Bauweise verlegen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

KANN GmbH Baustoffwerke

Bendorfer Straße 180
56170 Bendorf-Mülhofen
Deutschland

Tel.: +49 (0)2622/707-0
Fax: +49 (0)2622/707-165

Email:
Web: www.kann-baustoffwerke.de/

Empfohlen für Sie: