Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Zum 15.11.2023 hatte der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V. (FGL) zur Mitgliederversammlung nach Berlin-Steglitz eingeladen. Rund 80 Gäste konnte der FGL-Vorsitzende Matthias Lösch im Steglitzer Kreisel begrüßen – einem Ort, den der Verband schon vor fünf Jahren aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage im Berliner Süden als Austragungsort der Versammlung gewählt hatte.

Rund 80 Gäste nahmen im Steglitz International im Süden Berlins an der Herbstversammlung des FGL teil

Vorstandsmitglied Martin Erdmann und Christina Metzer berichten über den erfolgreich durchgeführten Gartenwettbewerb

Bei den neu eingeplanten Info-Inseln wurde mit reger Teilnahme über aktuelle Themen diskutiert (Fotos: FGL Berlin und Brandenburg e.V.)

Wie kann Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen aussehen? Oliver Meyer von der Hochschule Osnabrück stellte zusammen mit Johanna Walz, Absolventin des dualen Studiengangs an der Berliner Hochschule für Technik, interessante Möglichkeiten zur Umsetzung im Betrieb vor. Frau Walz konnte dabei auf die Ergebnisse ihrer Bachelor-Arbeit zurückgreifen.

Der Wettbewerb „Gärten im Land Brandenburg 2023“ ist erfolgreich abgeschlossen – über die gelungene Abschlussveranstaltung und die brandenburgischen Siegerprojekte berichtete Vorstandssprecher Martin Erdmann und stellte eine Fortführung des Wettbewerbs 2025 in Aussicht.

Bei der Gestaltung der anschließenden Kaffeepause wurden neue Kommunikationsstrategien ausprobiert. Bei vier Info-Inseln zu verschiedenen Schwerpunkten konnten sich die Teilnehmer sowohl zu verbandsspezifischen Themen, wie kommende Veranstaltungen 2024, als auch zu brancheninternen Angelegenheiten zielgerichtet austauschen. Fachlich zuständige aus Haupt- und Ehrenamt standen als Ansprechpartner an den entsprechenden Tischen zur Verfügung.

Fragen wie „Engagement im Ehrenamt: Was heißt das eigentlich?“ oder neue Ideen zur Personalgewinnung konnten so innerhalb der Mitgliedschaft einmal unkonventionell erörtert werden. 

Diese und weitere Themen gaben für die Teilnehmer genug Diskussionsstoff zum anschließenden Abendessen. 

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: