Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Gartenhäuser sind nicht nur praktisch, sondern können auch das Äußere eines Gartens verschönern und als Rückzugsort dienen. Egal, ob man sie als Stauraum für Gartenwerkzeuge und -geräte nutzen möchte, als Spielhaus für die Kinder oder als gemütlichen Ort zum Entspannen und Wohlfühlen – Gartenhäuser bieten zahlreiche Möglichkeiten. In diesem Artikel erfahren Sie alles Wissenswerte über Gartenhäuser, von den verschiedenen Materialien und Bauarten bis hin zu den vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten.

(Fotos: Gartenhäuser24.de GmbH)

Gartenhäuser aus Holz - Natürlichkeit und Gemütlichkeit

Gartenhäuser aus Holz sind beliebt aufgrund ihrer natürlichen Optik und ihrer Gemütlichkeit. Das Material strahlt Wärme und Behaglichkeit aus und fügt sich harmonisch in die Gartenumgebung ein. Es gibt diverse Holzarten zur Auswahl, von behandeltem Kiefernholz bis hin zu edlen Hölzern wie Bambus oder Teak. Die Wahl des Holzes ist nicht nur eine Frage des Geschmacks, sondern auch von Witterungsbeständigkeit und Pflegeaufwand abhängig. Gartenhäuser aus Holz lassen sich zudem individuell gestalten und können mit verschiedenen Extras wie Fenstern, Türen und einem Anbau ausgestattet werden.

Die Bauarten von Gartenhäusern aus Holz variieren ebenfalls und reichen von einfachen Blockhütten über klassische Geräteschuppen bis hin zu größeren Modellen mit Terrasse und Überdachung. Je nach Bedarf und Platzangebot im Garten gibt es somit für jeden das passende Holzhaus. Gartenhäuser aus Holz bieten nicht nur eine praktische Unterstellmöglichkeit für Gartengeräte, sondern können auch als gemütlicher Rückzugsort dienen. Mit einer gemütlichen Einrichtung und vielleicht sogar einem kleinen Ofen werden sie zum perfekten Ort für entspannte Stunden im Freien.

Gartenhäuser aus Metall - Praktisch und langlebig

Gartenhäuser aus Metall sind besonders robust und langlebig. Sie sind besonders witterungsbeständig, benötigen kaum Pflege und sind sehr stabil. Das Material bietet optimalen Schutz vor Nässe und Ungeziefer, sodass Gartengeräte und -möbel sicher aufbewahrt werden können. Zudem sind Metall-Gartenhäuser oftmals abschließbar und somit die perfekte Wahl, wenn die Aufbewahrung von teuren Geräten gewünscht ist.

Das Design von Metall-Gartenhäusern ist meist schlicht und modern, was sie zu einer passenden Ergänzung für moderne Gärten macht. Es gibt unterschiedliche Größen und Formen zur Auswahl, von kleinen Schuppen bis hin zu größeren Modellen mit Fenstern und Doppeltüren. Dank ihrer Wetterbeständigkeit eignen sich Gartenhäuser aus Metall auch hervorragend als Werkstatt oder Hobbyraum, da sie ganzjährig genutzt werden können. Mit einer entsprechenden Isolation und Heizung lassen sie sich sogar in kleine Wohnräume umfunktionieren.

Gartenhäuser aus Kunststoff - Praktisch und pflegeleicht

Gartenhäuser aus Kunststoff sind eine praktische Alternative zu den traditionellen Holzhäusern. Sie sind besonders pflegeleicht, da sie nicht gestrichen oder lasiert werden müssen. Ansonsten benötigen sie nur wenig Pflege, lediglich ein regelmäßiges Reinigen genügt. Das Material ist witterungsbeständig und widersteht Sonne, Regen und Wind. Gartenhäuser aus Kunststoff gibt es in verschiedenen Farben und Designs, sodass für jeden Geschmack und Gartenstil das passende Modell vorhanden ist.

Die Bauweise von Kunststoff-Gartenhäusern ist in der Regel schnell und einfach, da die einzelnen Teile meist nur zusammengesteckt werden müssen. Dies ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Montage, ohne aufwendige handwerkliche Arbeit. Gartenhäuser aus Kunststoff bieten ausreichend Stauraum für Gartengeräte und -möbel und können bei Bedarf auch mit Regalen und Haken ausgestattet werden. Sie eignen sich besonders gut für kleine Gärten oder Balkone, da sie platzsparend sind und sich harmonisch in die Umgebung einfügen.

Gartenhäuser - Vielseitige Nutzungs-möglichkeiten im Grünen

Gartenhäuser sind nicht nur Stauraum für Gartengeräte und -möbel, sondern können auch vielfältig genutzt werden. Sie können als Spielhaus für die Kinder dienen, in dem sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. Einige Gartenhäuser bieten sogar die Möglichkeit, einen kleinen Sandkasten oder eine Rutsche anzubringen, was den Spielspaß noch erhöht.

Darüber hinaus können Gartenhäuser auch als gemütlicher Rückzugsort genutzt werden. Mit einer einladenden Einrichtung, bequemen Möbeln und einer stimmungsvollen Beleuchtung wird das Gartenhaus zum perfekten Ort für Entspannung und Rückzug. In Kombination mit einem kleinen Garten oder einer Terrasse wird der Garten zum zweiten Wohnzimmer.

Gartenhäuser können aber auch als Werkstatt oder Hobbyraum dienen. Sie bieten ausreichend Platz und Stauraum für Werkzeuge, Materialien und Projekte. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen und ungestört seinem Hobby nachgehen.

Fazit:

Gartenhäuser bieten viele Möglichkeiten, den Garten zu bereichern und sinnvoll zu nutzen. Egal ob aus Holz, Metall oder Kunststoff, sie sind praktisch, vielseitig einsetzbar und können das Äußere des Gartens verschönern. Ob als Stauraum, Spielhaus für die Kinder oder Rückzugsort zum Entspannen und Arbeiten – Gartenhäuser sind eine Bereicherung für jeden Garten. Wählen Sie das passende Modell entsprechend Ihren Bedürfnissen und bringen Sie Gemütlichkeit in Ihren Garten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Gartenhäuser24.de GmbH

Sandstraße 104
40789 Monheim am Rhein
Deutschland

Tel.: +49 (0)2173/8519997
Fax:

Email:
Web: http://www.pineca.de/gartenhauser-holz/moderne/

Empfohlen für Sie: