Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Im Rahmen der bestehenden Partnerschaft zwischen dem Deutschen Golf Verband (DGV) und der Allianz Deutschland AG baut die Allianz ihr Engagement weiter aus. Seit diesem Jahr unterstützt der Partner und Versicherer des deutschen Golfsports auch das DGV-Qualitätsmanagementprogramm Golf&Natur.

Manfred Boschatzke (hintere Reihe, 4.v.l.) und Jörg Schlockermann (hintere Reihe, 1.v.r.) bei der Eröffnung einer Streuobstwiese im Golf Club St. Leon-Rot (Foto: GC St. Leon-Rot)

Golf&Natur wurde gemeinsam mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) entwickelt und wird in der Umsetzung durch den Greenkeeper Verband Deutschland (GVD) sowie den Golf Management Verband Deutschland (GMVD) unterstützt. Das Programm zielt darauf ab, optimale Bedingungen für den Golfsport bei größtmöglichem Schutz der Natur zu schaffen.

„Wir sind sehr stolz, dass die Allianz als Partner und Versicherer den deutschen Golfsport auf breiter Linie mitgestaltet und unterstützt. Mit der Förderung des Qualitätsmanagementprogramms Golf&Natur und ausgewählter Umweltprojekte des DGV hat die Allianz ein wirksames Förderkonzept aufgestellt“, sagt Jörg Schlockermann, Vorstand Kommunikation & Golfentwicklung des DGV.

Mit der Unterstützung des Programms Golf&Natur möchte die Allianz ein weiteres Zeichen für ihre gesellschaftliche Verantwortung im Bereich des Natur- und Umweltschutzes setzen.

„Golf&Natur passt mit der praxisnahen Anleitung für die umweltgerechte Gestaltung von Golfanlagen hervorragend zur Allianz-Philosophie, nach Möglichkeit Natur- und Umweltaspekte bei Entscheidungen einzubeziehen“, sagt Manfred Boschatzke, Direktor Marke und Sponsoring der Allianz Deutschland AG. Im Zentrum der gesamten Partnerschaft steht die Unterstützung der Golfclubs in Versicherungsfragen sowie die Erarbeitung gemeinsamer Ideen und Konzepte mit dem Ziel, das Image des Golfsports in der Bevölkerung und in den Medien weiterhin positiv zu beeinflussen.

„Mitwirken an einem lebenswerten Dasein in der Zukunft“: Diese Maxime für Schutz, Pflege und Entwicklung von Natur und Umwelt ist auch in der Satzung der Allianz Umweltstiftung verankert. Seit ihrer Gründung im Jahr 1990 leistet die Allianz Umweltstiftung durch ein breit gefächertes Förderprogramm deutschlandweit ihren Beitrag zu einer dauerhaft umweltgerechten und somit nachhaltigen Entwicklung.

Mit dem Projekt „Allianz – Bäume für die Zukunft“ der Allianz Deutschland in Kooperation mit NatureLifeInternational sollen Obstwiesen als Bausteine der deutschen Kulturlandschaft erhalten und weiter ausgebaut werden. In Verbindung mit Golf&Natur erfolgten Pflanzungen auch auf einzelnen Golfplätzen. „Durch diese Aktivitäten wird der Golfsport nicht nur seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht, sondern ermöglicht auch einen generationsübergreifenden Dialog“, sagt Manfred Boschatzke, Direktor Marke und Sponsoring der Allianz Deutschland AG.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: