Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Seit einem Jahr werden die im letzten Ausbildungsabschnitt stattfindenden zweiwöchigen Kurse an der DEULA Freising von Unternehmern abgenommen. Auf einer gemeinsamen Sitzung zogen die zwölf beteiligten Unternehmer und die Ausbilder der DEULA nun eine durchweg positive Fazit.

"Unsere selbst gesteckten Ziele konnten wir erreichen", so Norbert Stöppel, einer der Initiatoren der Aktion "Abnahme der ÜA-Kurse". In erster Linie wollten die Unternehmer den Auszubildenden einen realistischen Eindruck vermitteln, wie Bauleistungen bewertet werden und dass auch kleine Fehler eine große Auswirkung auf die Abnahmefähigkeit von landschaftsgärtnerischer Arbeit haben.

Auch Joachim Storhas, Ausbilder an de DEULA Freising GmbH, bestätigte den Erfolg. So sei seit Einführung der Abnahme neben einer deutlich größeren Motivation der Auszubildenden auch eine bessere Eigenkontrolle zu spüren und der bewusstere Umgang mit Normen und Regelwerken zu erkennen. "Auf die Abnahme fiebern die Auszubildende regelrecht hin. Die wollen hören, was gut und schlecht gelaufen ist, um ihre Leistung einschätzen zu können" so der Ausbilder.

Peter Wiedeburg, Präsidiumsmitglied des VGL Bayern und dort für Ausbildung zuständig, betonte die Notwendigkeit, dass durch externes Engagement an der DEULA die Qualität der überbetrieblichen Ausbildung deutlich gesteigert werden kann. "Die Ausbilder an der DEULA leisten hervorragende Arbeit," betont Peter Wiedeburg, "aber vertrauen die Auszubildenden dem Urteil ihrer Ausbilder? Hier ist es wie auf der richtigen Baustelle. Erst wenn ein Außenstehender sein Urteil abgibt, werden Mängel wahrgenommen und hinterlässt den gewissen Eindruck." Peter Wiedeburg erwähnte ausdrücklich die gute Zusammenarbeit zwischen den bayerischen Ausbildungsbetrieben und der DEULA Freising und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement nachfolgend aufgeführte Unternehmer, die regelmäßig für die Abnahme der ÜA-Kurse zur Verfügung stehen:

  • Franz Breu Ceres, Franz Breu Garten- und Landschaftsbau Meisterbetrieb e. K., 85354 Freising-Achering
  • Martin Gaissmaier, Gaissmaier Landschaftsbau GmbH & Co. KG, 85356 Freising
  • Michael Huber, Michael Huber Garten- und Landschaftsbau, 85391 Allershausen
  • Bernhard Mettenleiter, M + M GaLaBau GmbH, 85354 Freising-Achering
  • Martin Prasse, Gartengestaltung Martin Prasse, 85579 Neubiberg
  • Herbert Scherr, Müller & Scherr GmbH, 81735 München
  • Norbert Stöppel, Stöppel Garten- und Landschaftsbau GmbH, 82284 Grafrath
  • Peter Wiedeburg, Robert Wiedeburg, 80992 München
  • Peter Zeidler, Peter Zeidler Garten- und Landschaftsbau GmbH, 85625 Glonn-Berganger

Herr Wiedeburg begrüßte auch die drei Unternehmer Falk Dolze, Dolze GmbH Garten- und Landschaftsbau (89331 Burgau-Limbach); Benito Müller-Bukke, Dela Reich Garten- und Landschaftsbau GmbH (80997 München) und Johann F. Sammer, Johann F. Sammer Garten- und Landschaftsbau (80995 München), die das Unternehmer-Team in Zukunft untersützen werden.

Trotz der positiven Bilanz sollen die Abnahmen weiter verbessert werden. Dazu gehöre auch, dass neben der ehrlichen Kritik auch Lob verteilt werden müsse. So könnten beispielsweise fachlich besonders gut gelungene Details positiv herausgestellt werden. In Zukunft sollte auch mehr auf das Thema "Pflanze und Pflanzenverwendung" eingegangen werden.

Zudem ist geplant, ein Abnahmeprotokoll einzuführen, dass die Auszubildenden selber erstellen und sich so mit ihrem Bauwerk fachlich auseinander setzen müssen. Während der Abnahme müsste so nicht ständig auf immer wiederkehrende Fehler wie Kreuzfugen etc. hingewiesen werden, sondern es wäre mehr Raum für Details und die Erläuterung von Fachfragen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e.V.

Lehárstraße 1
82166 Gräfelfing
Deutschland

Tel.: +49 (0)89 8291450
Fax: +49 (0)89 8340140

Email:
Web: http://www.galabau-bayern.de/

Empfohlen für Sie: