Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Geräte der Marke Husqvarna sind und bleiben auf dem deutschen Markt exklusiv dem beratenden und serviceleistenden Fachhandel/Motoristen vorbehalten. Husqvarna bietet nach Aussagen von Volker Amm, Verkaufsleiter Fachhandel und Profibereich, dem Fachhandel somit das breiteste und tiefste Sortiment unter einer Marke und sichere diesem Vertriebskanal eine starke Marktstellung durch den Vorsprung bei technischen Innovationen.

Gardena-Logo

Der autorisierte Fachhändler könne professionellen Anwendern wie dem GaLaBau und anspruchsvollen Privatkunden neben leistungsstarken Motorgeräten der Marke Husqvarna umfassende Dienstleistungen einschließlich eines kompetenten und zuverlässigen Reparaturservices bieten. In Vorbereitung sei ein besonderes Programm, das mit einem umfassenden Schulungsangebot Fachhändler bei ihrer Geschäftsentwicklung unterstützen soll. Es gehe dabei auch um Hilfestellung bei betriebswirtschaftlichen Fragen oder Tipps für das Verhalten gegenüber Kunden vor Ort.

Im Sinne der neuen Marktstrategie "One Husqvarna" soll darüber hinaus die Angebotskompetenz mit einem speziellen Fachhandelsprogramm der Marke Gardena, unter anderem mit anspruchsvollen Bewässerungslösungen für diesen Vertriebskanal gezielt erweitert werden. Hier sieht Husqvarna auch den Ansatz für eine stärkere Zusammenarbeit mit Landschaftsgärtnern. "Sie sind die vom Verbraucher akzeptierten Experten und können in idealerweise unser Motto "Der automatische Garten" umsetzen, den wir als absolutes Wachstumssegment sehen," erläutert Michael Dietrich bei der Pressekonferenz in Ulm. Automatisiert wird neben der Bewässerung auch das Rasenmähen.

Es habe sich gezeigt, dass die Nachfrage nach der vollautomatischen Bewässerung weiter wachse, die komplexen Systeme aber ohne professionelle Hilfe aber immer schwieriger richtig einzubauen seien. Hier komme zunehmend der GaLaBau als Experte für die Hausgartengestaltung ins Geschäft.

Den Aufbau eines Competenz-Partner Netzwerkes im GaLaBau hat Gardena in den vergangenen Jahren schon intensiv begonnen und beispielsweise durch die Erweiterung des Programms um Regenwasserzisternen gezielt gefördert. Als zweiten interessanten Ansatz bringt Husqvarna nun seine automatischen Mäher ein. Gartenbesitzer schätzten sie deshalb, weil ihnen die Automower Arbeit abnehmen und so mehr Zeit um Genießen des Gartens bleibt.

Für die Competenz Partner Betriebe ergebe sich mit den Husqvarna-Automowern ein neues Geschäftsfeld, das sich relativ gut in Verbindung mit einer automatischen Bewässerung verkaufen oder anbieten lasse. Schließlich gelte es auch hier in bestimmten Fällen bei der Installation der Induktionsschleifen Hilfestellung zu bieten, eine Aufgabe für den Galabau. Als dritte Komponente wäre noch die Gartenleuchten einschließlich der Steuerung als Option zu nennen.

Ansprechpartner für den GaLaBau ist Michael Dietrich, der Details zum Competenz Partner Programm erläuterte, das ganz bewusst den Zusatz "Wachstumsprogramm" trägt. "Der Automatische Garten ist das Thema der Zukunft und somit eines unserer Wachstumssegmente", zeigt er sich überzeugt. Ganztägige Seminare bilden den Grundstein für die Teilnahme. Sie spannen den Bogen von der Planungs- und Installationskompetenz über das Produktwissen bei den Bewässerungssystemen und Rasenmähern bis zur Verkaufsstrategie.

Die Seminare laufen ab Januar bundesweit unter der Federführung von Gardena.

Von: 

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

GARDENA Deutschland GmbH

Hans-Lorenser-Straße 40
89079 Ulm
Deutschland

Tel.: +49 (0)731 4900
Fax: +49 (0)731 490219

Email:
Web: http://www.gardena.com

Empfohlen für Sie: