Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Mit dem Gewinn der Wahl konnte sich Augsburg gegen 16 bundesweite Mitbewerber des Wettbewerbs - Welche Stadt wird PEFC-Waldhauptstadt 2011? - durchsetzen und wird nun eine zentrale Rolle bei den von PEFC Deutschland geplanten Aktionstagen im Zusammenhang mit dem Internationalen Jahr der Wälder spielen.

PEFC

Im Rahmen des Wettbewerbs konnten Städte und Gemeinden, die sich in besonderer Form um eine nachhaltige Waldbewirtschaftung verdient gemacht haben sowie auf eine langjährige Bewirtschaftung ihrer Wälder nach den PEFC-Standards zurückblicken, ihre Bewerbung zur PEFC-Waldhauptstadt einreichen.

Dem Aufruf folgten insgesamt 17 Städte und Gemeinde aus ganz Deutschland. Die Jury, die aus den Mitgliedern von PEFC Deutschland e.V. bestand und sich somit unter anderem aus Vertretern des Waldbesitzes, der Holzwirtschaft sowie Umweltverbänden und Gewerkschaften zusammensetzte, wählte Augsburg dabei mit großem Abstand zu den übrigen Bewerbern auf Platz 1.

Als größter kommunaler Waldbesitzer in Bayern konnte Augsburg vor allem durch ein gelebtes Nachhaltigkeitskonzept überzeugen. So wurde Augsburg im Jahre 2009 mit dem Staatspreis für vorbildliche Waldbewirtschaftung ausgezeichnet und ist bereits seit dem Jahr 2000 PEFC-zertifiziert - damit gehört sie zu den ersten in Deutschland PEFC-zertifizierten Kommunen.

Vorbildlich agiert Augsburg auch bei der Papierbeschaffung: Sowohl die Stadtforstverwaltung als auch sämtliche städtischen Ämter inklusive der Schulen verwenden mittels einer Rahmenvereinbarung der zentralen Beschaffungsstelle ausschließlich PEFC-zertifiziertes Büropapier.

Augsburg kann von der Ernennung zur PEFC-Waldhauptstadt nun auf vielfältige Weise profitieren. Die Stadt kann als Hauptpreis zwischen einer Palette mit PEFC-zertifiziertem Kopierpapier oder alternativ 1.000 Forstpflanzen für den Stadtwald wählen. Zudem werden die in den nächsten Wochen geplante Überreichung der Urkunde durch PEFC Deutschland sowie die von PEFC im Mai geplanten Aktionstage in Augsburg, die im Rahmen des Internationalen Jahres der Wälder stattfinden, für entsprechendes mediales Interesse sorgen. Am 05. Juli 2011 findet zudem die Mitgliederversammlung von PEFC Deutschland e.V. in der neu gekürten Waldhauptstadt statt.

PEFC PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung und Vermarktung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem. Holz und Holzprodukte mit dem PEFC-Siegel stammen nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft.

PEFC Deutschland e.V. wurde 1999 gegründet und übernimmt in Deutschland die Aufgaben hinsichtlich der Entwicklung und Entscheidungen der Standards und Verfahren der Zertifizierung, die Bereitstellung und Verbreitung von Informationen sowie die Verwaltung der Rechte am PEFC-Logo für Deutschland. Mit 7,3 Millionen Hektar zertifizierter Waldfläche, das sind rund zwei Drittel der deutschen Wälder, ist PEFC auch in Deutschland die größte unabhängige Institution für die Sicherung nachhaltiger Waldbewirtschaftung und die bedeutendste Waldschutzorganisation.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

PEFC Deutschland e.V.

Tübinger Str. 15
70178 Stuttgart
Deutschland

Tel.: +49 (0)711/24861820
Fax: +49 (0)711/2484031

Email:
Web: http://www.pefc.de

Empfohlen für Sie: