Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Das Betriebspraktikum ist für die Berufswahl sehr wichtig. Das ergab eine Umfrage unter Auszubildenden am Anfang ihrer Ausbildungszeit, die alle zwei Jahre vom Fachverband GaLaBau Hessen-Thüringen (FGL Hessen-Thüringen) durchgeführt wird. Insgesamt 179 Auszubildende hatten sich diesmal an der Umfrage beteiligt.

Auch Freunde/Bekannte sowie Eltern/Verwandte sind wichtige Ratgeber wenn es um die Berufsorientierung geht.
Auf die Frage nach dem Zeitpunkt der Berufswahl gaben bei der letzten Umfrage noch 20 Prozent der Befragten an, dass sie sich früher als zwei Jahre vor der Ausbildungszeit für die Berufswahl entschieden haben. In der aktuellen Umfrage betrug der Wert 29 Prozent. Mit 64 Prozent treffen aber noch immer die meisten Schüler im letzten und vorletzten Schuljahr ihre Berufswahl.

Anders als in der Umfrage 2010 haben prozentual mehr der Befragten eine allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife. Bei den Gründen für die Berufswahl gab es kaum Veränderungen: Spaß am Beruf bleibt der Spitzenreiter. Dahinter folgten die handwerkliche Tätigkeit, die Naturverbundenheit sowie die Vielseitigkeit des Berufes.

Neu im Fragenkatalog waren die Fragen nach Smartphones und Facebook-Nutzung. 70 Prozent der Befragten gaben an, ein Smartphone zu besitzen. Die Nachfrage nach der Facebook-Nutzung zeigte deutlich, dass die Auszubildenden auf Facebook vertreten sind. 45 Prozent sind mindestens einmal täglich auf Facebook aktiv. Weitere 26 Prozent gaben an, mindestens einmal in der Woche eingeloggt zu sein.

 

Empfohlen für Sie: