Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Zum Thema „Hochwasserschutz an Fließgewässern - eine Daueraufgabe“ finden in Düsseldorf am 20. und 21. Oktober 2015 die neunten Deichtage der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) statt. Die Veranstaltung befasst sich mit Bau, Planung und Betrieb von Deichen an Fließgewässern.

Im Zentrum der Veranstaltung stehen Fragen zur Bemessung, zu Baustoffen und Dichtungssystemen sowie zur Deichüberwachung und Schadensanalyse. Sanierungsmöglichkeiten alter sowie schadhafter Deiche werden ebenfalls betrachtet. Nationale und internationale Normen und Regeln wie die Merkblätter DWA-M 507-1 „Deiche an Fließgewässern“ und DWA-M 512-1 „Dichtungssysteme im Wasserbau“ und die DIN 19712 „Hochwasserschutzanlagen an Fließgewässern“ werden vorgestellt. Außerdem wird über naturschutzfachliche und landschaftsökologische Aspekte sowie Hochwasserschäden und Hochwasservorsorge berichtet.

Die Veranstaltung, die in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e. V. (DGGT) und dem Deutschen TalssperrenKomitee (DTK) ausgerichtet wird, findet in der Jugendherberge Düsseldorf, Düsseldorfer Straße 1, 40545 Düsseldorf, statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 560 Euro, DWA-Mitglieder zahlen 450 Euro.

Informationen und Anmeldung über Angelika Schiffbauer, Telefon: 02242 872-156, E-Mail: schiffbauer(at)dwa.de oder online.

Von: 

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: