Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Nachdem die Högl Garten GmbH, Landkreis Landshut, bereits im September 2019 als „TOP-Unternehmen Niederbayerns“ geehrt wurde erhielt im November auch der Fachbetrieb Widl Garten- & Landschaftsbau, Landkreis Rottal-Inn, die begehrte Auszeichnung.

Markus Högl (Mitte), Geschäftsführer der Högl Garten GmbH, bei der Entgegennahme seiner Auszeichnung „TOP-Unternehmen Niederbayerns“. (Foto: Sabine Bäter, Bezirk Niederbayern)

Gemeinsam mit seinem Team nahm Jürgen Widl (2. von rechts) den Preis für seinen Garten- und Landschaftsbau-Betrieb von Karl-Heinz Krenn (rechts) von der Agentur für Arbeit entgegen. (Foto (Holger Becker, Wochenblatt)

Mit der Auszeichnung „TOP-Unternehmen Niederbayerns“ würdigt der Verein Niederbayern-Forum e. V., gemeinsam mit den niederbayerischen Landkreisen und kreisfreien Städten, verschiedene Firmen mit Hauptsitz im Regierungsbezirk, die sich unabhängig von ihrer Größe und Branche durch Leistungskraft, Innovation und Engagement für die Heimatregion hervortun.

Zum dritten Mal zeichnete der Verein die besten Unternehmen im Landkreis Rottal-Inn aus. Mit der Preisverleihung am 14. November 2019 im Theater an der Rott in Eggenfelden sicherte sich dieses Jahr auch der Garten- und Landschaftsbaubetrieb Jürgen Widl aus Postmünster die begehrte Trophäe. Dabei betonte Michael Fahmüller, Landrat des Landkreises Rottal-Inn, das große Interesse der Unternehmen in der Region an der Auszeichnung. So sei das Prädikat „TOP-Unternehmen Niederbayerns" sehr gefragt. Entsprechend steige die Zahl der Bewerbungen über die letzten Jahre kontinuierlich an. Damit werde die Arbeit der Jury, zu entscheiden, wer den Preis bekommt, von Jahr zu Jahr schwieriger.

Erstmalig für den Landkreis Landshut wurden am 17. September 2019 in der staatlichen Fachschule für Gartenbau am Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn drei Unternehmen mit dem Preis gewürdigt – darunter die Högl Garten GmbH aus Münchsdorf. Bertram Vogel, Geschäftsführer des Niederbayern-Forums, bei der Vorstellung der Gewinner: „Die Högl Garten GmbH beweist: Top-Unternehmen sind nicht nur in Ballungszentren oder Technik-Branchen zu finden“. Besonders engagiert sei der Fachbetrieb im Garten- und Landschaftsbau insbesondere im Bereich der Ausbildung und in der Mitarbeitergewinnung und -pflege, erläuterte Vogel. Mit einer Ausbildungsquote von 30 Prozent sei die Firma ein absolutes Vorbild. Firmeninhaber Markus Högl: „Wir freuen uns sehr über diese Ehrung und hoffen, dadurch unseren Bekanntheitsgrad erweitern zu können.“

 

Empfohlen für Sie: