Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die neu konstituierten FGL-Ausschüsse in Hessen-Thüringen wählten im März inder ersten Sitzung ihre Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden. Neu ist der Ausschuss Digitalisierung. Erstmals tagte der neue FGL-Ausschuss Digitalisierung, der nun die im GaLaBau relevanten Entwicklungen intensiv begleiten wird. In der ersten Sitzung standen Digitalisierung in der Ausbildung, Drohnenvermessung und die digitale Baustellendokumentation im Mittelpunkt.

Neuer Vorsitzender des FGL-Ausschusses Digitalisierung Lucas Winkler (rechts) und stellvertretender Vorsitzender Lukas Pfaar. (Foto: FGL)

Zu den Themen referierten Arndt Bohlmann von der DEULA Warendorf in NRW sowie zwei Unternehmer aus dem Ausschuss: Frank Balzer (GF Balzer Garten- und Landschaftsbau Natursteinhandel GmbH) und Hannes Kleinschmidt (GF GALA-Bau Giselher Kleinschmidt e.K.).Zum Vorsitzenden wählten die Ausschussmitglieder Lucas Winkler (GF Winkler Garten- und Landschafsbau) und als Stellvertreter Lukas Pfaar (GF Firma Niklas Sobotta Gärten, Landschaften und Schwimmteiche). Als Ausschussvorsitzender gehört Winkler qua Amt nun auch dem FGL-Präsidium an.

Wiedergewählt wurden im Ausschuss Gartenschauen Marko Vogt (Vorsitzender) und Karsten Hain (Stellvertreter) sowie im Ausschuss Landschaftsgärtnerische Fachgebiete Bernd Werner (Vorsitzender) und Simon Kümmel (Stellvertreter). Die Ausschüsse Koordinierung und Aus- und Weiterbildung werden im Herbst ihren Vorsitz bestimmen.

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: