Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Zwei Firmen - ein Anliegen: Lärmschutz und Wohlbefinden des Menschen. Seit dem 01. September 2009 kooperiert die Helix Pflanzensysteme GmbH gemeinsam mit der heras_sks gmbh bei der Weiterentwicklung und Optimierung von Lärmschutzwänden. Lärm stellt heute neben der Luftverschmutzung eine der gravierendsten Umweltbelastungen dar. Neben dem von Gewerbe und Industrie produzierten Geräuschpegel ist es vor allem der Verkehrslärm, der Anwohner sowohl innerorts wie auch in der Nähe von Autobahnen, Fernstraßen und Schienentrassen besonders belastet.

Matthias Kötter, Verkaufsleiter der heras_sks gmbh und Hans Müller, Geschäftsführer der Helix Pflanzensysteme GmbH freuen sich über die erfolgreiche Kooperation beider Firmen. Zukünftig werden Stahl und Grün weitere gelungene Lärm- und Umweltschutzverbindungen eingehen. (Foto: HalM)

Bereits seit vielen Jahrzehnten arbeiten beide Firmen erfolgreich in ihren Fachgebieten und sind bundes- und europaweit etabliert. Mit der jetzt geschlossenen Kooperation verbinden sich zwei ganz unterschiedliche Kompetenzgebiete zu einer neuen gemeinsamen Erfolgsstory. "Für uns sind Mensch und Ökologie bei der Entwicklung unserer Konzepte ein besonderes Anliegen", so Hans Müller, Geschäftsführer der Helix Pflanzensysteme GmbH.

"Deshalb schaffen wir innovative und zeitgemäße Pflanzensysteme und Technologien und freuen uns sehr, dass wir in der heras_sks gmbh einen kompetenten Systempartner gefunden haben. Die verzinkten Sicherheitszaunelemente der Lärmschutzwand Öko von heras_sks wurden so optimiert, dass sie innerhalb kürzester Zeit - in nur zwölf Wochen - komplett begrünt sind."

Heras_sks ist für die Standfestigkeit und Langlebigkeit der Konstruktion verantwortlich, Helix Pflanzensysteme sorgt dafür, dass die Wand schnell und dauerhaft grün wird und es auch bleibt. Entstanden ist so ein begrüntes Wandsystem Helix® Compacta, das überall dort mit großem Erfolg eingesetzt werden kann, wo extreme Lärmbelästigung gesundheitliche Schäden hervorrufen kann. Sowohl an stark befahrenen Straßen und Autobahnen als auch an Spiel-, Schul- und Sportplätzen oder an gewerblichen und industriellen Objekten, kann diese Lärmschutzwand zum Einsatz kommen.

Doch die Wand kann noch mehr. Müller: "Durch die Instant-Begrünung erfüllt diese Lärmschutzwand - über die eigentliche Lärmdämmung hinaus - vielfältige ökologische Funktionen. Neben der Feinstaubabscheidung kommt es zu Verdunstungskühlung, Regenwasserrückgewinnung und Biomasseaufbau: Eine ökologisch aktive Wand, die dazu auch noch gut aussieht und mithelfen kann, die Forderungen des Deutschen Wetterdienstes nach großen Grünflächen in den Städten zu erfüllen."

In Städten und Kommunen können so verlässliche vertikale Grünflächen geschaffen werden, die vor Lärm schützen, dazu beitragen, der Überhitzung entgegen zu wirken und zur Verbesserung der ökologischen und gesundheitlichen Rahmenbedingungen von Mensch und Umwelt einen wichtigen Beitrag leisten.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

HELIX Pflanzensysteme GmbH

Ludwigsburger Straße 82
70806 Kornwestheim
Deutschland

Tel.: +49 (0)7154/8016-0
Fax: +49 (0)7154/8016-19

Email:
Web: http://www.helix-pflanzensysteme.de

Empfohlen für Sie: