Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Toro, einer der weltweit führenden Anbieter von Maschinen für die Grünflächenpflege, erweitert sein Produktangebot ab 2012 um vier innovative Luftkissenmäher der Serie HoverPro. Die mit Benzinmotor ausgestatteten Modelle unterscheiden sich im Wesentlichen hinsichtlich der Schnittbreite und Motorleistung und wenden sich sowohl an professionelle Anwender auf Golfplätzen oder in Kommunen, als auch an Privatanwender.

Luftkissenmäher für Golfplätze (Foto: TORO Deutschland)

Die Vorteile von Luftkissenmähern liegen auf der Hand: Aufgrund des Verzichts auf Räder lassen sich Luftkissenmäher nahezu spielerisch leicht in jede gewünschte Richtung bewegen. Die Vorzüge dieser Technik werden besonders beim Mähen an Uferböschungen, in Hanglagen und sonstigen schwer zugänglichen Stellen deutlich. Im gewerblichen Einsatz führt dies nicht zuletzt zu spürbaren Zeit- und Kostenvorteilen.

Alle vier Neuheiten sind mit Motoren von Honda ausgestattet und verfügen über Schnittbreiten zwischen 40 und 53 cm. Während die Modell HoverPro 400 (40 cm Schnittbreite) und 450 (46 cm Schnittbreite) mit doppeltem Nylonfaden mähen, sind die beiden größeren Modelle HoverPro 500 und 550 mit 50 bzw. 53 cm Schnittbreite mit einem Stahlmesser ausgerüstet.

Der Antrieb erfolgt beim HoverPro 400 mit einem Honda GXV 57-Motor, beim HoverPro 450 mit einem GCV 135. Die leistungsstärksten Toro-Luftkissenmäher werden von dem Honda GCV 160 motorisiert. Das Modell 400 ist über 45° handtauglich. Die restlichen Modelle sind bis zu 45 Grad am Hang einsetzbar.

Prädestiniert für enge Passagen ist der extrem manövrierfähige HoverPro 400, der das Mähen unter Sträuchern und Büschen sowie an Uferböschungen und in extremen Hanglagen zum Vergnügen macht. Der HoverPro 450 eignet sich besonders, wenn hohe Schnittqualität in welligem Terrain in der Nähe von Gewässern oder Bunkerkanten gefragt ist. Zusätzliche Power stellt der HoverPro 500 zur Verfügung, welche ihn problemlos knifflige Mähsituationen an steilen Böschungen meistern lässt. Maximale Produktivität erreicht der HoverPro 550 mit seinen 53 cm Schnittbreite. Er ist immer dann gefragt, wenn ein großes Areal mit welligen bis steilen Abschnitten in kürzester Zeit gemäht werden sollen.

Die neuen Toro HoverPro-Modelle sind ab Anfang 2012 bei den autorisierten Toro-Fachhändlern erhältlich. Durch umfangreiches Zubehör lassen sich die Luftkissenmäher noch komfortabler und flexibler gestalten: So ist eine Schnitthöhen-Verstelleinheit mit 35 mm für die Modelle HoverPro 400 und 450 erhältlich. Zudem sind Anti-Vibrations-Führungsholme für alle Modelle, Transporträder sowie Holmverlängerungen für HoverPro 450, 500 und 550 verfügbar.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen:

  • HoverPro 400: 595,- €
  • HoverPro 450: 695,- €
  • HoverPro 500: 795,- €
  • HoverPro 550: 850,- €
 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

TORO Global Services Company

Monreposstr. 57
71634 Ludwigsburg
Deutschland

Tel.: +49 (0)7141-642166-0
Fax: +49 (0)7141-642166-99

Email:
Web: http://www.toro.com

Empfohlen für Sie: