Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Am 27. Februar 2021 fand die Mitgliederversammlung (MV) I der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner (AdJ) e.V. statt. Aufgrund der aktuellen Situation wurde die Versammlung wiederholt online durchgeführt. Insgesamt nahmen 26 Mitglieder und Delegierte an dem digitalen Zusammentreffen teil.

Fachliche und persönliche Weiterbildung

Da ein Zusammenkommen in Präsenz und ein reguläres Rahmenprogramm nicht möglich waren, gab es erneut einen Vortrag von Timo Riering. Das Thema des Vortrags war: „Exotische Stinkpflanzen“. Riering präsentierte dazu einige interessante Hintergrundinformationen und zeigte Bilder aus Projekten im heimischen Garten.

Verbandspolitische Arbeit

Im Delegiertengespräch, dem verbandspolitischen Gremium der AdJ, wurden die aktuellen Berichte aus der Bundesgruppe und den Landesverbänden vorgestellt. Weitere wichtige Themen waren die Wahlen für Positionen im Bundesvorstand und der Haushaltsabschluss 2020. Die Geschäftsstelle in Grünberg, unter Leitung der Geschäftsführerin Vera Thihatmer, berichtete über Neueinstellungen im Februar 2021. Es wurden Simone Schneider als Sachbearbeiterin und Samuel Sahm als Bildungsreferent willkommen geheißen.

Personelle Veränderungen

Im Rahmen der Wahlen wurde Katharina Deilen als 1. Stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt. André Saathoff wurde als 2. Stellvertretender Vorsitzender vorgeschlagen und in den Bundesvorstand gewählt. Als 3. Beisitzer wird Timo Riering seinen Platz einnehmen. Ingolf Reinhardt wird für ein weiteres halbes Jahr die Position des Kassenprüfers besetzen.

Die nächste Mitgliederversammlung der AdJ wird vom 05.11. – 07.11.2021 in Grainau im Seminarhaus der Jungbauernschule e.V. stattfinden.

Von: 

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: