Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Auf der Suche nach dem schönsten Themengarten haben die BUGA-Besucher nun ihre Wahl getroffen: Der schönste FGL-Themengarten stammt von den Unternehmen LINDENLAUB GmbH aus Weimar und Außengestaltung Vogt aus Sickerode, die gemeinsam den Garten „Draußen Daheim“ am Eingang des egaparks präsentieren.

Preisverleihung für den schönsten FGL-Themengarten auf dem BGL-Verbandskongress (v.l.n.r: Marko Vogt, FGL-Präsident Karsten Hain, Daniel Panknin, Stefan Killat, Udo Lindenlaub und BGL-Präsident Lutze von Wurmb) Foto: FGL Hessen-Thüringen

Das Gartenwohnzimmer präsentiert eine moderne Gestaltung in Harmonie mit alten Schätzen. Hier heißt es nicht wegwerfen, sondern gekonnt in Szene setzen. Eine Wasserlandschaft mit Hängesesseln sowie eine Outdoorküche mit bequemen Gartenmöbeln und Feuerstelle schaffen eine hohe Aufenthaltsqualität. Der Garten lädt zur Erholung und Entspannung ein und schaffen jedem sein eigenes Eckchen. Die üppigen und lebendigen Pflanzen lassen den Besucher eintauchen in das eigene Gartenreich.

Ein enges Kopf an Kopf Rennen beim Besuchervoting lieferten sich die Themengärten „Genuss für alle Sinne“ der Firma Gärten von Panknin aus Apolda (2. Platz) und der „Lounge-Garten“ des Unternehmens GaLaBau Killat aus Artern (3.Platz).

Der Garten der Firma Gärten von Panknin spricht mit seiner Gestaltung und Pflanzenauswahl alle Sinne an. Abgerundet wird dies durch eine moderne Outdoorküche und einer lauschigen Sitzecke. Beliebt bei den Besuchern war insbesondere die Liegebank – zum Ausruhen, Sonnen und für viele Fotos.

Der dritte Platz geht an die Firma Killat. Das Unternehmen aus Artern bietet mit seinem Lounge-Garten einen Ort der Begegnung und des Austausches. Rundherum können Besucher auf der Bank Platz nehmen oder an der runden Theke vor dem duftendem Kräuterbeet ins Gespräch kommen.

Im Rahmen des BGL-Verbandskongress, welcher vom 16. - 18. September anlässlich der BUGA in Erfurt stattfand, wurde auch das Besuchervoting vorgestellt. FGL-Präsident Karsten Hain überreichte die Urkunden und dankte den Unternehmern, die mit Ihren Themengärten den BUGA-Besuchern noch bis zum 10.10.21 sehr attraktive Gärten in Erfurt zeigen.

Insgesamt acht Unternehmen haben sich in sieben FGL-Themengarten auf der BUGA in Erfurt präsentiert und sich seit April um den Publikumspreis bei den Besuchern beworben. Fast 6.000 Besucher nahmen an der Befragung teil.  

Die FGL Themengärten sind von Ende April bis Anfang Oktober 2021 im Rahmen der Bundesgartenschau Erfurt in den Themengärten am Eingang des egaparks zu besichtigen. Die insgesamt 7 Themengärten repräsentieren  das  Können  der  Mitgliedsunternehmen  des  Fachverbandes  Garten-,  Landschafts-  und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V. Als Experten für Garten und Landschaft sind rund 4.000 Unternehmen bundesweit durch das Signum leicht zu erkennen.

Mehr Informationen zum Garten: siehe Link

 

 Links zu diesem Thema:

Empfohlen für Sie: