Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Die zwei neuen Makita Akku-Schubkarren DCU601 und DCU602 mit 2 x 18 V LXT Akkus reduzieren die körperliche Belastung beim Transport von schweren Gegenständen. Mit der Akku-Schubkarre DCU601 als auch DCU602 lassen sich bis zu 300 kg schwere Lasten dank elektrischem Antrieb transportieren.

Die Ladefläche kann per Knopfdruck für ein rückenschonendes Arbeiten auf die passende Höhe hochgefahren werden.

DUC602: Durch das elektronische Hubwerk kann das Schüttgut rückenschonend abgeladen werden. (Fotos: Makita Werkzeug GmbH)

Einschalten – und los geht‘s

Der Sanftanlauf ermöglicht ein ruckfreies Anfahren. Der wartungsfreie bürstenlose Elektromotor erlaubt bei beiden Akku-Schubkarren eine Geschwindigkeit im dritten Gang bis zu 5,0 km/h. Ein Rückwärtsgang unterstützt zu dem beim Rangieren auf kleinen Flächen. Die Griffe sind werkzeuglos in sieben Stufen höhenverstellbar und lassen sich ideal auf die Körpergröße einstellen. Grobstollige Reifen sorgen für guten Grip auf jedem Untergrund.

Die Schubkarre kann bei Gefälle mit den Scheibenbremsen an den Vorderrädern gebremst werden. Durch die Arretierung an beiden Hinterrädern, ist das Fahren auf weicherem Untergrund wie Sand kein Problem. Bei Dämmerung und Dunkelheit leuchten zwei LED-Scheinwerfer den Fahrweg aus und die Rückleuchte gibt Sicherheit bessergesehen zu werden.

Damit die Akku-Schubkarre auch immer dann einsatzbereit ist, wenn diese benötigt wird, ist sie mit einer Akku-Kapazitätsanzeige und einem Sperrschlüssel ausgestattet, der vor einer unbefugten Benutzung des praktischen Helfers auf der Baustelle schützt. Für doppelte Reichweite sorgen die zwei 2x18 V LXT Akku-Steckplätze, zwischen diesen einfach umgeschaltet werden kann.

Die Akku-Schubkarre DCU602 hat eine Wanne von 100 l Flüssigkeits- und 200 l Festmaterialvolumen. (hat ein maximales Volumen von 200l.) Die DCU602 verfügt über eine elektrische Kippfunktion. Die Mulde kann bis zu 110° abgekippt werden, um die Arbeitsbelastung beim Abladen von schweren Materialien zu reduzieren.

Die Akku-Schubkarre DCU601 überzeugt durch einen elektrische Hebefunktion. Für ein rückenschonendes Arbeiten lässt sich die Ladefläche in Stehhöhe auf ebenem Untergrund über einen Meter anheben. Die vorderen und seitlichen Schutzvorrichtungen am Rand der Ladefläche sind so konzipiert, dass diese durch ein Aushebeln leicht unter die Ladefläche abgesenkt werden können. Dies ermöglicht ein einfaches Be- und Entladen von Lasten ohne diese anzuheben.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Makita Werkzeug GmbH

Makita-Platz 1
40885 Ratingen
Deutschland

Tel.: +49 (0)2102/1004-0
Fax: +49 (0)2102/1004-129

Email:
Web: http://www.makita.de

Empfohlen für Sie: