Fachzeitschrift für den Garten- und Landschaftsbau

Mit der Wiesenschleppe WS200 erweitert Rapid das Produktsortiment im Bereich der Anbaugeräte für Anwendungen im Grünland.

Wiesenschleppe WS200 (Foto: Rapid Technic)

Einerseits werden Anhäufungen losen Bodenmaterials (Mäusehaufen, etc.) eingeebnet und organisches Material, sowie Rückstände (Mist, getrocknete Gülle, etc.) verteilt und zerkleinert. Dies wirkt sich in Folgearbeitsschritten, in erster Linie beim Mähen, positiv auf die Standzeiten der Messer aus. Andererseits wird die Bestockung angeregt und bestimmte Pflanzen im Grünland stimuliert.

Erfolgsfaktoren in der Übersicht:

  • Intensive und schonende Bearbeitung von Grünland möglich.
  • Geringere Futterverschmutzung durch Verteilen und Zerkleinern von organischem Restmaterial
  • Begünstigung des Aufwuchses durch stimulieren diverses Pflanzen im Grünlandbestand mit den Sternen
  • Einfaches Manövrieren und ganzflächige Bearbeitung in kupiertem Gelände durch Mechanismus zur Bodenanpassung
  • Einfaches und bequemes Transportieren (Gesamtbreite weniger als 2.10m)
 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Rapid Technic AG

Industriestrasse 7
8956 Killwangen
Schweiz

Tel.: +41 44 743 11 11
Fax: +41 44 743 14 60

Email:
Web: http://www.rapid.ch/

Empfohlen für Sie: